Samstag, 17. August 2013

Brombeeren

Heute bin ich bei uns durch die Botanik geschlichen und habe reichlich Brombeeren nach Hause getragen. Nun kommt bald meine liebste Jahreszeit - der Herbst. Wenn die Sonne nicht mehr so hart scheint, dass alles verbrennt. Wenn alles in einem warmen Licht erscheint. Wenn die Früchte reifen und morgens Tau auf der Wiese liegt. Wenn die Tautröpfchen in einem Spinnennetz funkeln. Das sind nur ein paar Dinge, die nur der Herbst hervor zaubern kann.


Ohne Mäuse geht es nicht (hihi).


Nichts würde hier jetzt besser hin passen.


Ein Kilo Beeren steckt gerade im Dampfentsafter.


Morgen koche ich leckeren Brombeer-Gelee.


Bin dann mal in der Küche.

Beerige Grüße Ursula

Kommentare:

  1. Wie herrlich! Du hast Dir die ersten, schwarzen Schätze gesichert. Da werde ich ganz neidisch. Eine Quelle habe ich bei uns schon entdeckt. Ich glaube, sie sind noch nicht so weit.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmmmm!!!!So lecker- am liebsten esse ich sie ja frisch vom Strauch...:-)
    Liebe Ursula, mein Postfach ist nun wieder aufgeräumt, kannst mir gerne mailen. :-)))

    Liebe Sonntagsgrüße von Grittli!

    AntwortenLöschen