Montag, 16. September 2013

Mützen-Parade

Heute zeige ich mal meine Mützen-Kollektion, die schon Anfang des Jahres entstanden ist.


Boshi-Mützen sollten es sein.



Wolle Schachenmayr Boston


Als ich einmal im Häkel-Modus war, habe ich gleich mehrere Farbvarianten gearbeitet.


Hier ist Modell Niseko.


Hier kommt Ome, mal mit ohne Bommel und aus Gründel Wolle King Cotton.


Hier mal Beppu.


Eins, zwei, drei - ganz viele.

Und nun begeben wir uns zum Ende der Kreidezeit ;-))).


Die Triceratops-Mütze. Hierfür habe ich Merino versponnen.


Diese drei "Hörner" gaben dem Mützen-Modell wohl den Namen. Die Anleitung habe ich mal in der Spin Off gefunden.


Die blaue Mütze ist kleiner ausgefallen und hat so gerade eben auf den Styropor-Kopf gepasst. Obwohl beide Mützen die gleiche Maschenzahl haben. Nur die Merino/Seide-Mischung ist dünner ausgesponnen.

Liebe Grüße Ursula

1 Kommentar:

  1. Unglaublich wie fleißig Du warst. Der Winter kann ja dann ruhig kommen. ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen