Donnerstag, 19. September 2013

Neue Heuraufe

Heute will ich mal meine beiden Woll-Assistentinnen vorstellen.
Als vor einiger Zeit feststand, dass Angora-Kaninchen hier einziehen, gab es so einiges anzuschaffen. Zwei Kaninchen - also zwei Ställe inkl. Raufe, Futternapf und Trinkflasche. Logisch oder?


Falsch! Ganz falsch!
Meine beiden Damen in weiß wollten nicht alleine in einer Bucht sitzen. Sie haben so lange randaliert, bis beide zusammen ins "Erdgeschoß" zogen. Als sie größer wurden, machte ich morgens das Türchen auf und sie hüpften den ganzen Tag in meinem ihrem Gartenhaus herum. Inzwischen sperre ich sie auch nachts nicht mehr ein. Sie können wählen, ob sie in der Bucht oder im Gartenhaus bleiben wollen. In einer Ecke habe ich eine "Drainage" aus Zeitungen gemacht und dick Stroh drüber gestreut. Jeden Morgen wechsle ich die Zeitungen aus und sie sitzen wieder "trocken". Diese Ecke mögen sie sehr, nur das Heu musste ich immer auf den Boden streuen. Das war nicht die beste Lösung. Das Problem hatte ich letztens meinem Vater erzählt und er hat...


mir bzw. den Kaninchen eine Heuraufe aus Holz gebaut.


Nun haben sie die verzinkte Raufe in den Buchten und die hölzerne in ihrem Auslauf. Eine saubere Lösung.


Wenn ich morgens herein komme liegen die beiden Damen manchmal auf dem Diwan auf der Eckbank. Wir teilen uns halt das Gartenhaus schwesterlich ;-)).


Meine Leidenschaft für Kaninchen habe ich schon in meiner Kindheit entdeckt :-).    

Leidenschaftlich nette Grüße von Ursula                                     

Kommentare:

  1. Schmunzeln muss ich.....die beiden Damen sehen ja drollig aus.Du konntest Dich ja schon früh mit den netten Tierchen beschäftigen.
    Einen lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula!

    Ich werde verrückt! Was sind denn das für knuffige Putzels :D. Ich sehe Woooooolle. Schöne Wolle zum Spinnen. Verwendest du sie?

    Noch viel Spaß mit denen!

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Wolle verwende ich. Entweder pur
      oder ich kardiere sie in andere Woll-
      sorten ein. Färben kann man sie auch.
      LG Ursula

      Löschen
  3. Ich weiß nicht, was herziger ist. Die Mümmelfrauen oder Du im Hasenstall. ;-) Die beiden weißen Damen schauen wirklich aus wie richtige Diven.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß nicht, was herziger ist. Die Mümmelfrauen oder Du im Hasenstall. ;-) Die beiden weißen Damen schauen wirklich aus wie richtige Diven.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, jetzt ist mir doch der zweite
      Kommentar mit rausgerutscht. Egal.
      Doppelt hält besser.
      LG Ursula

      Löschen
  5. Hach haben deine beiden Muckels es schön, sind so richtige Diven :-) Sie sehen total entspannt aus... und das Bild von dir im Stall, die Freude pur... herrlich
    Großes Lob an deinen Vater, da hat er eine tolle Raufe gebaut!!
    Alles Liebe
    Tine

    AntwortenLöschen