Freitag, 1. November 2013

Im Augenblick werkel ich an einigen Sachen herum und es dauert wohl noch ein Weilchen, bis ich was zeigen kann. Diese umhäkelten Kleiderbügel habe ich schon länger fertig und gestern bei dem schönen Wetter habe ich sie fotografiert.



Die Anleitung ist von strickliese-kreativ.blogspot.com


Im Garten habe ich die Töpfe mit den Hauswurzen winterfest eingepackt.


Hier ein kleiner Ausschnitt von meinem aktuellen Strickprojekt.

Liebe Grüße Ursula

Kommentare:

  1. Die Idee mit den Kleiderbügeln gefällt mir sehr gut. Ich bin auch gespannt, was für ein Strickprojekt so schön vielfarbig ist. Ich warte also (un)geduldig :-)
    LG Aldona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Dieses Strickprojekt zieht sich. Eine Reihe hat 275 Maschen, puh. Aber die Farben gefallen mir.
      LG Ursula

      Löschen
  2. Die umhäkelten Kleiderbügel sind sehr hübsch geworden (in englischen Lädchen habe ich so etwas schon oft gesehen).
    Auf den Winter sind ja nicht nur deine Pflanzen gut vorbereitet, bin schon gespannt, womit du dich wärmst.
    Das Holz, aus dem die Spindel gedrechselt wurde soll Birke sein, meint das Tochterkind.
    Hab ein schönes Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja eine Schwäche für so einen englischen Krimselkramsel. Für mich wird sich wohl irgendwas aus Wolle finden (hihi). Vielen Dank für die schnell Auskunft.
      LG Ursula

      Löschen
  3. Für eine Rotbuche wirklich sehr grüne Blätter. Bin auf die Färbung sehr gespannt! Ich bin ja leider noch unterwegs, und als wir an einem Rastplatz Halt gemacht haben, wo Millionen von Ligusterbeeren waren und ich nichts pflücken konnte, hab ich fast geweint. So ein Käse! Kegeltouren sind grausam und echt nix für mich.
    Gequälte Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Auch süß, die überhäkelten Bügel. So etwas hatten wir früher auch mal. Selbstgemacht. :-)

    AntwortenLöschen