Mittwoch, 18. Dezember 2013

Gerne stricke

ich an meinen Socken eine verstärkte Fersenwand und die Herzchenferse. Habe ich hier ja auch schon vorgestellt. Die Herzchenferse war die erste Variante von Fersen, die ich überhaupt kapierte, als ich vor ein paar Jahren Socken stricken gelernt hatte. Doch was noch wichtiger ist, die Passform ist für meine Füße ideal. Mit der Bumerangferse komme ich überhaupt nicht zurecht. Weder beim stricken, noch beim tragen.
Nun habe ich bei kb-design gesehen, dass man nicht nur die Fersenwand, sondern auch die Ferse verstärkt stricken kann. Habe ich gleich ausprobiert.


Außerdem werden die Hebemaschen wie zum li stricken abgehoben. Bisher habe ich das immer wie zum re stricken gemacht. Aber so gefällt es mir noch besser.


Ich denke, meine zukünftigen Socken werde ich so stricken. Kann ich mich bei Brigitte bedanken, für diese tolle Anleitung.

Dann stricke ich noch an diesem Schal. Schwarz ist die Farbe und schwarz wird es einem vor Augen, wenn man das abends bei künstlichem Licht machen will.


So schleppe ich das Teil jeden Mittwoch mit zum Stricktreff. Dort sind die Lichtverhältnisse wesentlich besser.


Dauert nur unwesentlich länger, bis das gute Stück fertig wird :o. Die Wolle ist Drops Nepal und immer noch schwarz, auch wenn es hier wie grau aussieht.

Liebe Grüße Ursula

Kommentare:

  1. Das finde ich toll, dass dir meine Anleitung gefällt und es ist dir auch gelungen! Durch deine lieben Worte bei mir habe ich deinen Blog erst gefunden - und nun trage ich mich gleich als Leserin ein, so verpasse ich nichts.

    Schöne Adventstage wünsche ich dir noch und grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Die verstärkte Ferse hat mir irgendwann mal die Mutter meines Freundes gezeigt. In der Tat ergeben die links abgehobenen Maschen ein tolles Bild. Das probier ich auch mal aus! Mit der Herzchenferse komme ich auch immer gut zurecht. Damit muss man sich nicht über Löcher ärgern. ;o)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Hebemaschen - das passt ja gut!
    An Socken sehen sie nicht nur gut aus, sondern sind auch noch praktisch. Vielleicht sollte ich die Herzchenferse auch mal versuchen (bei der traditionellen Anleitung meiner Tante quäle ich mich auch immer).
    Hab noch eine schöne Adventszeit
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursula

    Tolle Farben...leider kann ich keine Socken stricken.

    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und komm gut ins neue Jahr.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Ihr Lieben,
    auch hier noch einmal vielen Dank für die Komplimente und die lieben Worte.
    Frohe Festtage wünscht
    Ursula

    AntwortenLöschen