Dienstag, 8. April 2014

Kleine Decke

In einer Regenpause habe ich schnell die neue Decke fotografiert.
Die Tulpen hängen sehr kopflastig nach den heftigen Regenschauern und kräftigen Windböen über den Rand vom Hochbeet.


Wieder habe ich verschiedene Wollqualitäten verarbeitet. Bei der Kette ist die äußere weiße Wolle eine BFL/Angora-Mischung, innen habe ich Devon genommen. Die Devon-Wolle hat sich wunderbar verspinnen lassen, war mir dann aber etwas zu "rauh" zum verstricken. Die dunkelblaue ist BFL, die hellere BFL/Seide. Habe ich mit Indigo gefärbt. Diese habe ich auch als Schuss-Faden genommen, abwechselnd mit der weißen Wensleydale.


Hier, bei Dorothea Flaskamp habe ich mit anderen Frauen in ihrem wunderschönen Garten einen Indigo-Färbekurs gemacht. Ist bestimmt schon drei Jahre her. Bisher habe ich die Wolle gut "gehütet". Die Decke ist das erste Projekt damit. Blau ♥liebe ich seeehr (so lange der Zustand nicht so ist ;-0).

Seid lieb gegrüßt von
Ursula

Kommentare:

  1. Die Decke gefällt mir richtig gut. Ich bin ja auch so ein Blaufan. Habe die Wände in meinem Wollzimmer Blau gestrichen.
    Wie groß ist die den die Decke?

    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,
      die Decke ist nun nach dem Waschen 63 x 130 cm groß. Ich vergesse ständig, auch mal vor der Wäsche zu messen. Damit ich den "Schrumpfungsgrad" mal berücksichtigen kann.
      LG Ursula

      Löschen
  2. Aha. Die sieht auf dem Foto so groß aus.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Von den Fasern her ist das ja eine richtige Abenteuerdecke. Oder wie ein Barfußlehrpfad. Alle paar cm ein anderer Untergrund. ;o) Der Färbetag war mit Sicherheit klasse. Blau geht immer!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Färbetag war wirklich toll. Genau, sehr abenteuerlich. Aus jedem Dorf nen Hund - oder ehr nen Schaf ;-)).
      Bis später.
      LG Ursula

      Löschen
  4. Eine tolle Arbeit! Mit manchen Garnen geht s´mir wie dir, die warten auf den richtigen Zeitpunkt, bis sie eingesetzt werden, und in der Decke sehen sie wirklich einmalig schön aus.
    Lass es dir gut geh´n, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. du bist echt eine meisterin. bin voll neidisch auf deine webkunst, so schön wie alles ist.
    l g
    a

    AntwortenLöschen
  6. Oh, vielen lieben Dank für euer Lob. Aber bis zur Meisterin ist es noch ein langer Weg. So nette Kommentare freuen mich natürlich (räusper).
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Sieht die Decke toll aus!
    Liebe Grüße & schöne Ostern;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Dir auch ein schönes Osterfest.
      LG Ursula

      Löschen