Mittwoch, 7. Mai 2014

Holunderbusch


Ein ganz reizendes Kinderbuch habe ich ergattert. Es passt so schön hierher. Der Rabe Krakel eröffnet die Holunderbusch-Apotheke. Da wollte mein alter, kleiner Rabe auch  mit aufs Bild. Schließlich sind Raben ziemlich gewitzt und neugierig. Aber seht selbst.

Aus: "Die Holunderbusch-Apotheke", Text und Bilder von Lore Hummel

Mein Holunderbusch hinter dem Gartenzaun - der Ableger stammt noch aus dem Garten meiner Eltern - fängt nun an zu blühen. Zu sehen in meinem Header. Ähnlich wie auf dem Bild, "behütet" er bei mir die Villa Lapin.

Aus: "Die Holunderbusch-Apotheke", Text und Bilder von Lore Hummel

Von den Beeren habe ich nichts. Da komme ich nämlich nicht dran. Es sei denn, ich würde aufs Dach klettern. Aber davon halte ich überhaupt nichts. So freuen sich die Vögel und futtern alles auf. Ja, ja.

Dann möchte ich auf diesem Weg herzlich Cristi begrüßen. Finde dort keine Blog-Adresse, oder ich habe ein paar Holunder-Dolden auf den Augen.


Meine ersten Radieschen aus dem Hochbeet geerntet.

Wünsche euch eine schöne Zeit
Ursula

Kommentare:

  1. Ich mag diese liebevoll gezeichneten und nostalgischen Kinderbücher auch sehr. Heute. Als Kind habe ich nicht verstanden, warum meine Mutter mir am liebsten immer aus solchen Büchern vorgelesen hat. Für mich galt, je bunter, desto besser. Aber früher mochte ich auch keinen Lavendelduft. Oha, was sagt uns das? ;o)
    Gärtnerische Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmhh, da könnte bei mir echt eine neue Sammel-Leidenschaft ausgebrochen sein, was diese hübsch illustrierten Kinderbücher betrifft.
      Der Geschmack ändert sich halt (unschuldigguckräusper).
      LG Ursula

      Löschen
  2. Ein wunderschönes Buch hast Du ergattert, liebe Ursula. Was gibt es auf diesen schönen Bildern nicht alles zu entdecken. Ein sehr liebevolles Buch lädt zum Abtauchen ein. Von dieser Autorin gibt es weitere schöne Bücher - wenn ich mich recht erinnere.
    Dein Holunder ist wirklich sehr üppig und ich würde die Beeren auch den Vögeln gönnen. Die Radieschen haben bestimmt sehr lecker geschmeckt, so frisch aus dem Beet?

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja. Sie haben geschmeckt ;-)))
      LG Ursula

      Löschen
  3. Hallo Ursula.

    ein tolles Buch mit so schönen Zeichnungen. Ich mag diese Art Bücher auch sehr gern. Aus meiner Kindheit kann ich mich noch sehr gut an die Hasenschule erinnern...die ist mittlerweile wieder modern.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau. Die Hasenschule. Die habe ich noch nicht. Da muss ich wohl noch man nach lünkern ;-)))
      Wünsche dir gute Besserung.
      LG Ursula

      Löschen
  4. Liebe Grüße und alles Gutes wünsche sehr schoenes Blog.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursula,
    Du bist schon die zweite liebe Person, die mir bzgl. des Spinntreffs morgen schreibt. Dankeschön, das hat mich so sehr gefreut. Ich sehe auf Deinem wunderschönen Blog, dass Du noch eine Liebe von mir teilst: KINDERBÜCHER !!!!!!!! Dann können wir ja morgen fachsimpeln :-)
    Dankeschön, dass Ihr mich so liebevoll willkommen heißt. Ob ich wohl überhaupt einen Zentimeter Garn gesponnen bekomme? Wenn nicht, darf ich Eure liebe Gastfreundschaft genießen - und das ist das Wertvollste von allem. DANKE dafür.
    Ganz liebe "wollige" Grüße von
    Anja
    P.S.: Meine bezaubernde Omi (94 Jahre) und die Patentante meiner Tochter heißen übrigens beide Ursula !!!! Was für ein schöner Name, heißt er doch übersetzt: kleines Bärchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      die ersten Spinnversuche waren doch schon sehr vielversprechend. Du machst doch hoffentlich weiter ;-))))
      LG Ursula

      Löschen
  6. Jetzt mußte ich gleich schauen wer mir den lieben Kommentar bei meinen Musketiersocken geschrieben hat, lach. Und finde mich in einem wunderschönen Blog wieder. Wir haben da so einige Gemeinsamkeiten... Garten... Wolle... Hochbeet...nähen u.s.w. Ich glaub bei dir schau ich öfters vorbei, oder ich versink dich gleich auf mengen Blog.
    Ganz liebe Grüße
    von Ariane aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ein lieber Besuch aus Wien. Wie schön. Schon 2 x durfte ich diese wundervolle Stadt besuchen.
      LG Ursula

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...