Freitag, 1. August 2014

Ein neues Tuch

ist fertig.


Es ist das LandLust-Tuch. Es wurde in der Ausgabe Sept./Okt. 2011 vorgestellt.


Ich habe mit Lang Yarns Jawoll Magic gestrickt, NS 9 und 3,5


Den Perlen- und Bommel-Behang werde ich wohl weg lassen. Es ist so schön leicht.


Meine neue Stand-Haspel von Ashford wollte ich auch noch zeigen. Ich habe sie nun schon etwas länger und heute habe ich es endlich geschafft, zu fotografieren. Die alte, klapprige Tisch-Haspel habe ich sofort weggepackt. Die ohnehin schon stupide Arbeit machte mir damit überhaupt keinen Spaß mehr. Die neue Haspel spontan bei "Das Wollschaf" bestellt und schwuppdiwupp war sie auch schon da. So kurzfristige Lieferzeiten lasse ich mir gerne gefallen.

Wie man unschwer erkennen kann, erobert sich die Kapuzinerkresse den Garten. Das Hochbeet ist zur Terrassen-Seite komplett unter ihr verschwunden.


So habe ich gar nichts dagegen, wenn sich diese kleine Raupe durch die Blätter beißt. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung, welcher Gattung sie angehört und was sich da schließlich daraus entwickelt. Vielleicht kann mich da jemand in dieser Hinsicht aufklären und es mir schreiben?? Das wäre furchtbar nett.

Sommerliche Grüße von Ursula

Kommentare:

  1. Was für ein Traum, deine neue Haspel!! Davon träume ich auch schon eine Weile. Das die Arbeit damit sogar Spaß macht, kann ich mir vorstellen.
    Zur kleinen Raupe kann ich dir nichts sagen, aber zum Tuch: toll! Die Trageform mit Tuchnadel finde ich für die wärmere Jahreszeit auch sehr schön.
    Lieben Gruß, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      ich denke, mit dem Tuch kann man noch einige Trage-Varianten ausprobieren. Freut mich, dass es dir gefällt. Die Haspel schafft was weg. Damit bin ich sehr zufrieden.
      LG Ursula

      Löschen
  2. ..........dein Tuch ist sooooo toll präsentiert. Nachahmenswert! Tuch Wolle und Muster sind genial.

    Liebe Grüsse traudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Traudel, dass es dir so gefällt.
      LG Ursula

      Löschen
  3. Liebe Ursula,
    immer wieder schön ist das Landlust-Tuch ;-))) Deins ist wunderschön in der Beeren-Farbe.
    Ich glaube, dass ist eine Kohlweißling-Raupe, sie ist unermüdlich hungrig, im Moment fliegt sie als weißer Schmetterling durch unseren Garten.

    ich schicke Dir sonnige Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi,
      vielen Dank für das Kompliment und den Tipp mit der Raupe. Hungrig war sie wirklich. Ganz fix hatte sie das Blatt, auf dem sie "gesessen" hat verputzt.
      LG Ursula

      Löschen
  4. Schööönes Landlusttuch, man sieht direkt wie flaumig es ist. Und so eine schöne Kapuzinerkresse. Die ist bei mir nie etwas geworden. Viel Spaß noch mit der Haspel!
    ✿Grüße
    von Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Das Tuch ist schön geworden. Klasse ist immer, man sieht Tücher in einer Anleitung, würde das gerne erst mal in Natura sehen und irgendwer hat das tatsächlich auf den Nadeln. Die Haspel wird Dir die Arbeit schwer erleichtern. Gut, dass man nicht immer auf alles lange warten muss, wenn man es braucht. Ich drück die Daumen dass der kleine Vielfraß gut durch die Verpuppungszeit kommt. Wenn ihn vorher ein gefiederter Freund wegsnackt, schmeckt er wenigstens schön würzig. ;o)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      hier gibt es jede Menge gefiederter Snack-Freunde. Es wäre für sie mal ein wenig Abwechslung, so einen Kohlweißling (ich glaube, dass es einer ist) zu verputzen, der nicht nach Kappes, sondern nach Kapuzinerkresse schmeckt ;-)))
      LG Ursula

      Löschen
  6. Hallo Ursula,

    ein wirklich tolles Stück hast du da gemacht. Der Herbst kann kommen.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Tuch in einer ganz bezaubernden Farbe. Die kleine Raupe Nimmersatt hat sich auch farblich toll gekleidet :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...