Samstag, 25. Oktober 2014

Mojo light

heißen meine neue Socken.


Gesehen habe ich sie bei Lissy. Sie gefielen mir sofort. So welche wollte ich auch unbedingt haben.


Die Anleitung ist von hier. Ich habe mit Super Soxx Color von Lang Yarns gestrickt, NS 2,5.

Viele liebe Grüße
Ursula


Donnerstag, 23. Oktober 2014

Noch einmal etwas Tierisches


wird wohl auch nicht das letzte Mal sein (räusper).

• • •

Heute schmücke ich mich mal mit fremden Hunden.

Gino und Candy

Diese beiden hübschen Australian Shepherds gehören einer Mit-Strickerin im Strick-Treff. Zwei Wirbelwinde auf (jeweils) vier Pfoten.


Die strickende Hundehalterin wünschte sich ein Garn aus der Wolle ihrer beiden Lieblinge. Nachdem ich sie einmal kardiert hatte, ließ sie sich wirklich gut verspinnen. Ich meine natürlich die Wolle (hüstel).


So sieht die fertige Hundewolle aus.
Mich würden ja die Haare, die da abstehen und pieksen, stören. Aber wer da nicht so empfindlich ist... Jedenfalls hat sich meine Bekannte gefreut, als sie ihre Hunde versponnen in der Hand hielt.
Fazit: Australian Shepherd lässt sich gut verspinnen. Mir persönlich ist dann aber ein Corriedale, Wensleydale oder Chubut (Schaf) wesentlich lieber. Die riechen eben anders und das Endergebnis ist weicher.
Es war halt mal eine Gefälligkeit ;-)).

Schönen Tag noch wünscht Ursula


Samstag, 18. Oktober 2014

Für die Vögel und für die Katz


Zu allererst möchte ich mich hier für die vielen lieben Kommentare bedanken. Auch Kali hat sich sehr über eure Grüße gefreut ;-)).


Für die Vögel war dieses Vogelbad angeschafft worden.


Bei der trockenen Zimmerluft und dem akuten Wassermangel im Haus, schmeckt dieses Wasser zu gut ;-)).


Bei Friederike (Bunte Scherben) habe ich u.a. dieses Vogelhäuschen gesehen. Hach, das musste ich einfach haben. Donnerstag kam es an und in einer Regenpause habe ich es schnell fotografiert. Die Wetter-Frösche haben ja schönes Wetter für das Wochenende versprochen. Dann werde ich es aufhängen. Das Vogelhäuschen hat genau die richtige Größe für meinen Garten und auch die Farb-Kombination von braun und blau finde ich sehr gelungen.

Ich hoffe, dieses Vogelhaus kann Kali nicht auch noch gebrauchen (hihi).


Diese kleine Decke kann sie bestimmt für die kältere Jahreszeit gebrauchen. Aus einem Ombria-Kammzug gesponnen und im Katzenpfoten-Muster gestrickt. Maße: 53 x 41 cm, Gewicht: 163 g.


Neue Leserinnen begrüße ich hiermit ganz herzlich.


Viele liebe Grüße Ursula


Samstag, 11. Oktober 2014

Malefiz

Es war einmal ein wunderschön gefärbter Kammzug aus Chubut-Wolle.


Die Farben hat Frau Fafalu auf die Wolle gezaubert.


Das Verspinnen war keine Hexerei. In Null-Komma-Nix war die Spule voll.


Mit dieser Merino-Wolle verzwirnt.


Das Ergebnis ist diese märchenhaft weiche Wolle.


Von der Spule gleich auf´s Foto. Es regnete gerade nicht und so habe ich schnell die Gunst der Stunde genutzt, um zu fotografieren.
Inzwischen ist die Wolle im Entspannungs-Bad gewesen und hängt nun zum Trocknen im Wäschekeller auf der Leine. Dann kann sie vor sich hinträumen, bis sie zu einem Strickprojekt erweckt wird. Meine Malefiz ist überhaupt nicht böse und wenn ich heute noch Zeit habe, verzwirne ich den Rest.

Lasst es euch gut gehen.
Ursula


Samstag, 4. Oktober 2014

Söckchen

Aus dieser gut abgelagerten Wolle habe ich mir zwei Paar Söckchen gestrickt. Bei dem herrlichen Herbstwetter kann ich die auch noch sehr gut gebrauchen.



Ein Paar mit Rollrand, Bund 1 re 1 li, rechte Maschen verschränkt, verstärkte Fersenwand und Bandspitze.



Das zweite Paar mit krausem Drehbündchen, Bund 1 re 1 li, rechte Maschen verschränkt, verstärkte Fersenwand und Propellerspitze.


Inzwischen habe ich alle Äpfelchen geerntet. Auch wenn sie äußerlich ein wenig schabbelig sind, von innen sind sie super und lecker!


Seit zwei Tagen begleitet mich Kali in den Garten. Noch ist alles neu und manchmal auch furchteinflössend. Dann kommt sie wieder angesaust. Aber sie wird immer mutiger.

Ein sonniges Wochenende wünscht euch
Ursula