Samstag, 4. Oktober 2014

Söckchen

Aus dieser gut abgelagerten Wolle habe ich mir zwei Paar Söckchen gestrickt. Bei dem herrlichen Herbstwetter kann ich die auch noch sehr gut gebrauchen.



Ein Paar mit Rollrand, Bund 1 re 1 li, rechte Maschen verschränkt, verstärkte Fersenwand und Bandspitze.



Das zweite Paar mit krausem Drehbündchen, Bund 1 re 1 li, rechte Maschen verschränkt, verstärkte Fersenwand und Propellerspitze.


Inzwischen habe ich alle Äpfelchen geerntet. Auch wenn sie äußerlich ein wenig schabbelig sind, von innen sind sie super und lecker!


Seit zwei Tagen begleitet mich Kali in den Garten. Noch ist alles neu und manchmal auch furchteinflössend. Dann kommt sie wieder angesaust. Aber sie wird immer mutiger.

Ein sonniges Wochenende wünscht euch
Ursula

Kommentare:

  1. Ja die Tage werde kürzer und die Strickstunden etwas länger... und das Bedürfnis nach warmen Socken steigt!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    ♥-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursula,
    handgestrickte Socken sind das Beste!! Ich hab jede Menge davon, und ich liebe sie. Mummelig warm sind sie, da kann keine baumwollene mithalten. Ich trag sie im Winter sogar im Bett, hüstel.....
    Achja, die grosse weite Welt! Ich kann gut nachvollziehen, dass sie Kali mitunter etwas Furcht einflösst! Aber sie wird sich an all das Neue gewöhnen und feststellen, wieviele Abenteuer sie erleben kann und wieviel Spannendes es da gibt!
    Ich wünsch euch beiden einen entspannten Sonntag!
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Ursula,

    deine neuesten Sockenmodelle sehen hübsch und gemütlich aus, die kann man jetzt wieder gut gebrauchen!
    Überhaupt sehe ich, dass du sehr vielseitig bist, deine gestickten oder gestrickten Handabeiten gefallen mir alle sehr

    liebe Grüße, auch an Kali,
    sendet dir Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir, Söckchen mit Rollrand oder Drehbündchen!!!!
    Und auch deine tiefschwarze Kali.
    Alles Liebe von Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursula,
    Jetzt habe ich mich doch mal als Yleserin eingetragen. Eigentlich wollte ich warten, bis es mir gelingt, das Foto zu ändern, aber es bleibt immer das alte. Also nicht wundern....
    Deinen gedrehten Rand bei den Socken kenne ich noch nicht, gefällt mir sehr gut. Ist Kali noch neu bei dir?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Ach Deine Kali ist so niedlich! Toll daß sie sich immer mehr zuhause fühlt. Die Socken sehen toll aus! Schön wie die Wolle mustert, hat was von (Schnee-)Himmel. Die Bündchen gefallen mir auch sehr gut. Und die Äpfel, mmh, die sehen sehr verlockend aus in dem schönen Korb!
    LG Nata

    AntwortenLöschen
  7. Lecker sehen die Äpfel aus und Mieze ist eine ganz besondere Schönheit.
    Sehr schön sind Dein Sockenpaare geworden, besonders das Drehbündchen sieht super aus.

    Liebe Grüße zu Dir und Kraulchen für Kali
    von Lissy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ursula,
    selbstgestrickte Socken sind einfach schön und man hat etwas Besonderes an den Füßen. Der Rand ist genial und gefällt mir sehr!
    Die Apfel sind zum Reinbeißen ;-))) mmm lecker und Kali schaut so lieb...

    liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...