Sonntag, 22. Februar 2015

Der Garten im Februar

erwacht ganz langsam aus dem Winterschlaf.


Hier und da ein paar Schneeglöckchen.


Gestern konnte ich mich nicht mehr beherrschen. In der Nacht war kein Frost und morgens regnete es auch nicht. Da lockte es mich in den Garten und ich habe auf dem Hochbeet Hornspäne ausgestreut und untergehackt, dann noch ein paar Blätter zusammengerecht. Doch kaum war ich mit den paar Handgriffen fertig, da ging ein Graupelschauer hernieder. Zugegeben, ist noch ein wenig früh im Jahr für Gartenarbeit.


Auf dem Tisch habe ich Tete-a-tete Narzissen als kleinen Farbtupfer hingestellt.


Kindersöckchen aus Wolle von Schoeller-Stahl mit eingestrickten Perlchen.



Viele liebe Grüße und habt eine schöne Zeit.

Ursula



Kommentare:

  1. Ja, so langsam stellt sich in der Natur der Frühling ein. Habe auch schon Krokusse entdecken können beim Spaziergang und sogar blühende Himmelschlüssel.
    Die Söckchen in Mädchenfarbe sind ganz entzückend und allerliebst auch die Herzen.

    Viele Grüße Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Himmelschlüssel! Die sind schön. Als Kind war ich oft im Schwarzwald und da waren die Wiesen voll davon. Das sah ganz bezaubernd aus.
      Herzliche Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Bei mir sieht es ähnlich aus.....nur ein paar geschlossene Schneeglöckchen. Deshalb bin ich gestern nach Dresden, um den Frühling zu sehen.
    Ach, dein Bär ist aber auch zum verlieben.
    Schönen Sonntag noch,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön. Oh, in Dresden ist schon Frühling?;-o)). Werde es bestimmt bei dir lesen.
      Liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Erste Frühlingsboten sind doch was wunderbares - machen sofort Lust auf "mehr". Mehr Sonnenschein, mehr Grün, mehr Stunden im Freien... hoffe der Frühling lässt nicht mehr all zu lange auf sich warten!
    Ach ja, nicht dass ich es vergess: Die Socken hast du wohl für eine kleine Prinzessin gestrickt - die wird bestimmt ihre Freude damit haben!
    GGLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz recht, eine kleine Prinzessin bekommt neue Socken an die Füßchen. Die "schlimmsten" Monate sind ja fast vorbei und die Tage werden auch schon wieder länger. Frühling und Herbst sind meine liebsten Jahreszeiten.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Bei uns gab's gestern nochmals frischen Schnee . Seufz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je. Ich glaube, bis April muss man den Schnee noch auf der Rechnung haben. Als Kind bin ich zu dieser Zeit im Schwarzwald noch oft Ski gefahren.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. habe auch ein paar schneeglöckchen im garten entdeckt. aber heute ist es grau und schneit.ist halt noch winter. die söckchen sind süß!
    liebe grüße.
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Regina. Hier ist es leider auch grau und der Regen strömt vom Himmel. Kann man leider nichts machen ;-)).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Ursula, auch wir haben gestern ein wenig geackert - doch heute schneit es derart, dass man glauben könnte man wäre einen Monat zurück. Was für ein Frust - leider nicht zu ändern.
    Du hast ja Schneeglöckchen auf dem Hochbeet! Meine sind jetzt nicht mehr sichtbar, sie sind im warsten Wortsinn Schneeglöckchen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrje! So viel Schnee, dass die Glöckchen versunken sind? Ja, wir Gärtner haben viiel zu leiden ;-)). Kann nur besser werden.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Schöne Bilder! Da freut man sich herein zu schauen!
    LG Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Ariane.
      Grüße Ursula

      Löschen
  8. Liebe Ursula,
    so langsam naht der Frühling, Vorfrühling ist ja schon ... und man merkt es auch an der zunehmenden Sonneneinstrahlung. Heute regnets bei uns zwar - aber gestern war es herrlich! Die Krokusse blühen schon wie verrückt und auch die Tulpen sind schon bald 10 cm aus der Erde. Doch das ist von Gegend zu Gegend unterschiedlich. Aber lange dauert es überall nicht mehr ...
    So süß, die kleinen Söckchen :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Regional wird das sehr unterschiedlich sein. Manche Bloggerinnen melden neuen Schneefall, andere können schon Bienen beobachten. Bei uns ist das so im Mittel. Von den Krokussen sehe ich erst die Spitzen vom Blattgrün. Kommt wohl auch noch auf die Zwiebel-Sorte an. Ich denke auch, alles steht in den "Startlöchern". Ein paar schöne Sonnentage und es "explodiert" förmlich im Wachstum.
      Herzliche Grüße
      Ursula

      Löschen
  9. Hallo Ursula. Sehr schön sehen deine Söckchen aus, das richtige für eine kleine Prinzessin.
    Genau wir müssen den Frühling locken wenn er nicht kommt. Jedenfalls schon mal Schneeglöckchen die sind so richtig schön.
    Schöne Woche und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Jana. Den Frühling locken, kann nicht verkehrt sein (lach).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Ich halte ja auch angestrengt nach den ersten Krokussen Ausschau. Aber ich glaube, da muss ich mich noch eine Zeit lang gedulden müssen. Die Söckchen sind sehr hübsch mit den Perlchen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ein paar "Spitzchen" kann ich schon sehen, von den Kroken. Ich fürchte nur, die Zwiebeln die im Hochbeet stecken, sind mit nach unten gesackt. Im Herbst habe ich einige Säcke neuer Erde ins Hochbeet gefüllt und nun haben die einen laaaaangen Weg nach oben. Dann blühen sie eben etwas später (hust).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Das sind aber hübsche Kindersöckchen!
    Gartenarbeit? Nein, nein, daran will ich noch gar nicht denken.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Ute. Ist ja auch noch ein wenig Zeit und du musst ja auch noch auf deinen Finger aufpassen;-)).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  12. Ich freue mich auch gerade über die ersten Blüten, diese treuen Vorboten der Frühlingssonne. Die Söckchen sind echt niedlich.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Magdalena.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  13. Wow, die Perlen sind sogar eingestrickt, toll! Wunderschöne Socken, die würde ich auch "in Groß" tragen ♥. Toll auch die Blumenbilder, Schneeglöckchen sind wirklich hübsche Frühlingsboten. Vielen Dank für Deine netten Kommentare und ein schönes Wochenende! LG Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perlen vorher aufgefädelt und dann eingestrickt. Ich mag so was ja sehr. Habe mich auch schon mal an Perlenstaucher versucht.
      Wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende
      Ursula

      Löschen
  14. Oh, ja, Frühling, liebe Ursula! Deine Schneeglöckchen sind reizend und die rosa Socken passen perfekt zur Jahreszeit!!!
    Happy spring
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Elisabeth.
      Ich wünsche dir auch eine schöne Frühlingszeit
      Ursula

      Löschen
  15. Hallo Ursula. Genau man muß den Frühling locken.
    Heute war es so richtig schön, genieße deinen Garten und die FRühlingsblüher.
    Schönen Sonntagabend und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, heute war es so richtig schön.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen