Samstag, 18. April 2015

Catfish




Kali brauchte neues Spielzeug. Ihr altes war schon ziemlich zerfleddert und eingesabbert.


Diese Fischlein sind mir vom Häkel-Haken gezappelt. Alle aus Baumwollgarn und mit
ein wenig Vlies vom Bergschaf gefüllt.


Etwas "parfümiert" habe ich sie natürlich auch noch.


Die Anleitung für diese "Catfische" habe ich aus der Lena 7/06.

Einen echten Catfish habe ich mal in den USA gesehen. Der lebte nicht mehr und lag in einer Kühltheke. Ein Riesen-Fisch, gehört zu den Welsen und hat jede Menge Barteln im Gesicht. Ehrlich gesagt, ich müsste ihn nicht essen.


Dann habe ich endlich mal ein Mandala gehäkelt. Schon lange gefielen mir diese bunten Dingelchen.


Eine gut verständliche Anleitung habe ich bei Nata gefunden. Vielen Dank dafür.


Im Herbst habe ich ein wenig Frühling in den Winterkorb gesteckt. Es hat sogar geklappt. Jedesmal wenn ich mir dieses "entzückende" Blumentöpfchen anschaue, kommt mir Gorm in den Sinn (hihi). Gorm ist einer der starken Männer bei der Trickserie Wickie. Seht selbst. Eine Ähnlichkeit beim "Bartwuchs" ist doch vorhanden, oder ;-))?

Habt eine schöne Zeit






Diese Fische habe ich mal vor Jahren aus pflanzengefärbter und selbstgesponnener Wolle  "verbrochen".

Kommentare:

  1. Frauen haben eine kleine Auswahl an Shirts und Schuhen, Katzen für jeden Wochentag ein anderes Fischchen und obendrauf einen als Ersatz. Jedem das Seine. ;o) Sehr schön! Die Tulpen kommen jetzt mit aller Macht. Ich liebe dieses bunte Erwachen. Und in der Tat, die Ähnlichkeit mit Gorm ist frappierend. Total niedliches Töpfchen!
    LG Tanja
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Tulpen fangen an zu blühen. Herrlich! Diese drei im Korb hatte ich völlig vergessen. Wie gut, dass ich den "Winterkram" nicht gleich ausgeräumt habe (hihi). Genau, es ist immer gut, eine gewisse Auswahl zu haben ;-o))).
      Ein schönes Wochenende wünscht dir
      Ursula

      Löschen
  2. Ja süß liebe Ursula!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen, sonnigen Tag heute
    Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Nie und nimmer könnte ich es über´s Herz bringen, einer dieser kleinen bunten Fische an unsere Miezen zu "verfüttern", die sind so schön, wie sie da der Reihe nach liegen. Als Girlande am Fenster oder am Schrank baumelnd hätten sie eine längere Lebenszeit. Ein ganz großes Lob für deine große Decke!! So eine unglaublich schöne Arbeit lässt mich inne halten und staunen. Ganz klasse!
    Alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      in der Lena sind diese Fischlis als Mobile gedacht. Sieht auch nett aus und ich habe mal vor Jahren so was ähnliches mit pflanzengefärbter selbstgesponnener Wolle versucht. Gefiel mir dann aber nicht mehr. Früher waren wir hin und wieder in den USA und da ist mir dieser Catfish in den Kühltheken untergekommen. Irgendwie "schwamm" dieses Wort "Catfish" immer in meinem Kopf herum. Diese tolle Zusammensetzung Katze und Fisch. Das passt doch wunderbar zusammen! Diese Häkelfische sind schön leicht. Meine Schwarze "spießt" sie auf die Kralle, wirft sie hoch und saust hinterher. Natürlich werden dann Fäden gezogen ;-)). Aber im Wollkorb sind noch ein paar Knäulchen, da ist der Nachschub gesichert ;-)).
      Vielen Dank für dein Lob und
      noch einen schönen Sonntag wünscht dir
      Ursula

      Löschen
  4. Deine Catfishes sind ja der Hammer!!!!!!!!!!!!Brüll!!!!!!!!!!!!!!!
    Viel Spaß wünsch ich Kali!!!
    Und dein Mandala, wunderschön, ja da bekommen Unterlegsdeckerl eine ganz neue Bedeutung!
    Schönen Sonntag wünscht Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ariane,
      Kali und ich bedanken uns (hihi).
      Sonnige Grüße nach Wien
      Ursula

      Löschen
  5. Da war aber jemand fleißig! Eine süße Idee.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Magdalena.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Da hat Kali ja eine bunte Auswahl bekommen...war das Parfüm Katzenminze?
    Tulpen sind scheinbar sehr robust für solche Zwiebelexperimente. Die Erfahrung habe ich jetzt auch gemacht. Eine schöne Frühlingsüberraschung!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      Katzenminze und/oder einen Hauch Baldrian lässt jeden Haustiger "wild" werden (hihi). Tulpen kann ich bei mir nur in irgendwelchen Gefäßen ziehen. Die Wühlmaus findet sie mit Sicherheit (wofür habe ich eigentlich eine Katze, grübel)??
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Für meine Katzen müsste ich Mäuse häckeln ;-)
    Môchte ja nicht provozieren, dass sie den Goldfischweiher der Nachbarn plündern!!
    Herzliche Sonnengrüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das könnte bös ausgehen, wenn der Teich plötzlich leer ist ;-)).
      Liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Ist ja niedlch, liebe Ursula! :-) Da warst Du schon wieder so fleißig! :-) Dachte ich mirs doch. Den Gorm kenne ich auch noch :-)
    Also ich glaube mal gelesen zu haben, Katzen mögen keine Wühlmäuse oder waren das Spitzmäuse?

    Liebe Grüße und schöne sonnige Frühlingstage
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wirklich??! Da brauche ich mich ja nicht wundern ;-)). Nur diese Wühler sind echt lästig. Vor einiger Zeit habe ich in einem Umwelt-Versand-Laden was gegen Wühlmäuse bestellt. Das entpuppte sich als ein mit einem entsetzlich stinkenden Zeug behandelten Granulat. Vorschriftsmäßig in das Mauseloch gefüllt - und umgehend von der Maus wieder aus dem Gang gebuddelt. Nee, also so ein Stinkezeug wollte die gute Maus auch nicht in ihrem Zuhause haben (höhö).
      War ein voller Erfolg ;-o)).
      Eine schöne Zeit wünscht dir
      Ursula

      Löschen
  9. Oh....die Fischis sind ja sowas von süß. Boah....ihr seid alle so begabt!!

    Wünsche dir einen schönen Dienstag,
    liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Eva. Du bist doch eine super Fotografin ;-o))).
      Alles Liebe
      Ursula

      Löschen
  10. Deine Fischli sind ganz bezaubernd. Ich könnte sie mir gut im Bad vorstellen.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch da würden sie gut aussehen, liebe Anette.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Was für süße Fischlis! Sowohl die für Kali als auch die pflanzengefärbten. Dein Mandala sieht ganz klasse aus in diesen Farben, vielen Dank für's Nacharbeiten und Verlinken! Eine schöne Woche wünscht Dir Nata

    AntwortenLöschen
  12. Ups, jetzt weiß ich gar nicht ob mein Beitrag gesendet wurde, es tat sich auf einmal nichts mehr. Also nochmal ;-). Was für süße Fischlis! Sowohl die für Kali als auch die pflanzengefärbten. Dein Mandala sieht ganz klasse aus in diesen Farben, vielen Dank für's Nacharbeiten und Verlinken! Eine schöne Woche wünscht Dir Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nata,
      alles in Ordnung. Danke für dein Kompliment. Gerne habe ich deine gut beschriebene Anleitung verlinkt.
      Eine schöne Zeit wünscht
      Ursula

      Löschen