Samstag, 16. Mai 2015

♥Hasenglöckchen♥


Hasenglöckchen gehören wirklich mit zu meinen Lieblingsblumen. Zum Glück gedeihen sie gut in meinem Garten.


An dieser Stelle wachsen Rosa, Weiß und Blau malerisch beisammen.


Als Stickbild habe ich sie auch schon mal verewigt.


Beim "British Shop" habe ich Bluebells ergattern können. Sie haben sich viel Zeit gelassen, bei mir heimisch zu werden.


Weitere Lieblingsblumen sind die Akeleien. Bei mir vagabundieren die einfachen Blauen durch den Garten. Das dürfen sie, ja es ist sogar erwünscht;-)).


Aber gerade diesen einfachen Blumen gefallen mir besonders gut.


In diesem Büchlein habe ich die Stickvorlagen gefunden.


So war ich doch überrascht, als ich hinter dem Gartenzaun Goldnesseln gefunden habe.


Dieses Jahr wächst ein ganzer Teppich davon.


Der Bärlauch fängt an zu blühen. Er scheint sich unter der Hortensie wohl zu fühlen. Rechts hinten steht noch Liebstöckel, davor eine schwarze Stockrose. Die Akelei musste ich mit einem kleinen Weidenzaun "bändigen".


Die beiden Suppenkellen habe ich neu bepflanzt. Die linke, kleinere Suppenkelle habe ich vom Flohmarkt. Die Weiße ist neu. Beide sind aus Emaille.


So sah die Bepflanzung bisher aus. Doch diese Hauswurze musste ich dringend umtopfen. Es war kein lockeres Krümelchen Erde mehr darin. Beim Gießen kam mir alles als einziges Stück entgegen.


So meine Lieben, für heute war es das wieder. Ich bin dann mal mit einer feinen Tasse Cappuccino "in the garden" ;-))).



Kommentare:

  1. Hallöchen Ursula, Deine Stickereien sehen einfach reizend aus. Die Blüten der Goldnessel finde ich so schön, ich finde, sie ähneln einer Orchidee.
    Danke für Deinen Besuch.
    Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Crissi, gerne komme ich immer bei dir gucken;-))).
      Vielen Dank und liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Die Hasenglöckchen sind wirklich dankbar und blühfreudig, hier im Garten sind sie auch überall verteilt. Schön, wie du die Blüten alle auch gestickt festgehalten hast.
    Alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hasenglöckchen sind wirklich wunderbare Gartenpflanzen und sie werden scheinbar von der W.-Maus verschmäht;-o))).
      Liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Wunderschön, die Hasenglöckchen kenne ich gar nicht. gefallen mir aber sehr gut und auch der Name.....hihihihi....
    Goldnessel mag ich auch sehr und deine Stickereien sind ein wahres Kunstwerk. Die Fotos sind allesamt wunderschön :)

    Schönes Wochenende Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Name hat was (lach). Liebe Eva, ich dank dir schön.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Haaaasenglöckchen, ich liebe sie! Meine Mutter hasst sie. Weil sie sich so schnell vermehren und immer und immer wiederkommen. Also werde ich ihr im Herbst einigen Ärger abnehmen, die kleinen Schätze ausbuddeln und bei uns unter dem Apfelbaum verteilen, auf dass sie wild und munter wachsen und sich vermehren. Die Suppenkelleneinlage ist ja wieder allerliebst. So eine schöne Idee, genau wie die mit der Gugelhupfform. Und die Stickbilder sind ebenso hübsch. Ist es nicht immer wieder schön und schade zugleich, wenn so ein Werk fertig ist? So ging es mir immer.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich schade, dass deine Mutter die Glöckchen nicht mag. Darum rette so viele wie du kannst und lasse sie unter deinem Apfelbaum blühen;-))). Mit den Stickbildern ist es schon so, wie du sagst. Aber es gibt ja noch so viele Motive...(ähem).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. Liebe Ursula,
    das ist mal ein Garten nach meinem Geschmack!!!! Leider ist unser Garten (wohne mit den Eltern zusammen in einem Haus) sehr aufgeräumt. Wenn ich ihn bearbeiten könnte (habe aber meine Terrasse:)), würden viele solcher "einfachen" Pflanzen dort leben...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Charly,
      natürlich lese ich das sehr gerne und danke dir für deinen lieben Kommentar;-o))). Ich hoffe, es geht dir gut und wünsche dir eine schöne Zeit
      Ursula

      Löschen
  6. Hallo Ursula. Schön deine Hasenglöckchen kenne ich so nicht unter dem Namen.
    Dein Stickbild ist toll auch die anderen zarten Stickbilder Blümchen sind hübsch.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und LG. Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir, liebe Jana.
      Ebenfalls noch einen schönen sonnigen Sonntag wünscht dir
      Ursula

      Löschen
  7. Hallo Ursula,

    tolle Stickerein und auch sehr schöne Fotos von den Blumen.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Heike.
      Herzliche Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Wie verschieden wir doch sind - ich hätte die Hasenglöckchen gerne los, weil sie so invasiv sind. Sind denn die englischen von unseren verschieden? Ich hab bisher nicht darauf geachtet.
    Deine Stickerei mit den sechs Pflanzen ist himmlich, etwas ganz Besonderes. Das würde ich mir direkt aufhängen. Es ist nicht alltäglich, mit viel Liebe gemacht.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      ganz ehrlich?? Wenn ich nicht wüsste, wo die englischen stehen, würde ich sie vielleicht nicht erkennen. So bilde ich mir einige kleine Unterschiede ein;-))). Freut mich, wenn dir meine Sticheleien;-)) gefallen.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
    2. Schmeiß sie nur rüber, liebe Sigrun. *lach*
      Wenn es nicht so weit weg wäre ...
      Meine Schwiegermutter hatte sie auch, aber da breiteten sie sich nicht gar so aus. Vielleicht liegt es am anderen Klima?

      Liebe Grüße auch an Dich
      Sara

      Löschen
  9. Wow, was für schöne Stickereien! Zauberhaft ♥. Die Idee, Suppenkellen zu bepflanzen, finde ich ganz toll, sieht super aus. Den Namen "Hasenglöckchen" kannte ich noch gar nicht, ich hätte gedacht es sind einfach Glockenblumen. Aber der Name ist wirklich niedlich! Und wunderhübsch sind sie noch dazu, da hast Du Recht :-). Sonnige Grüße, Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich freue mich sehr darüber.
      Liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Jetzt habe ich also noch einen Hasenglöckchen-Fan gefunden. Ich mag sie sehr. Sie sind unkompliziert, hübsch und halten lange in der Vase. Blaue und weiße wachsen hier auch, aber rosa fehlt mir noch.
    Ganz bezaubernd finde ich dein Stickbild.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die blauen Hasenglöckchen sind bei mir auch in der Überzahl. Die anderen Farben muss ich noch ein wenig hegen;-))).
      Eine schöne Zeit wünscht dir
      Ursula

      Löschen
  11. Liebe Ursula,
    ich höre sie läuten, deine reizenden Glöckchen und finde es schade, dass sie bei mir nicht wollen. Dafür gehen auch meine Akeleien spazieren und auch bei mir dürfen sie das. Die Goldnessel ist super. Die habe ich an schattigen "Problemzonen" angesiedelt und sie deckt gut gelaunt die Erde zu. Deine Kreuzsticharbeiten sind so etwas von reizend - ich bewundere dich. Mir fehlt die Geduld!
    Ein wundervolles Pfingswochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      ich danke dir ganz herzlich für deinen lieben Kommentar.
      Schöne sonnige Pfingsttage wünscht dir
      Ursula

      Löschen
  12. Danke für die traumhaften Garteneinblicke!
    Und .... Hasenglöckchen, ich liiiiiieeeebe sie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Friederike,
      so ein Zufall. Ich wollte mir gerade eben deine "Häkchen" ansehen.
      Bis gleich;-))
      Ursula

      Löschen
  13. Allerliebst, liebe Ursula. Ich mag Hasenglöckchen ja auch so gern. Meine Schiwegermutter hatte viele davon in ihrem Garten in allen Farben. Nur bei mir sind sie bisher noch nicht. Weiß auch nicht warum. ;o)
    Da hast Du gar auch eine kleine Wildnis, wenn da Goldnesseln wachsen? Wenn auch hinterm Zaun. Schön! Ich mags ja gern ein wenig wild, aber unter Aufsicht, wie Silke es nennt ... denn zu wild ist es nicht mehr schön.

    Dein Stickbild ist auch wunderschön!. Du bist mit vielen Talenten gesegnet. Das muß sehr befriedigend sein,wenn man solch feine Arbeiten herstellen kann.

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      ich mag es auch so ein wenig wild in und um den Garten wachsen zu lassen. Auch versuche ich, dort hinten eine Liguster-Hecke für die Vögel zu ziehen.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  14. Sehr schöne Bilder, und super Idee das mit der Suppenkelle. In Wien heißen die ja Suppenschöpfer oder Schöpflöffel.
    LG von Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöpflöffel würde ich auch noch kennen, liebe Ariane. Ich finde es immer total witzig und auch interessant, wie viele Begriffe es regional verschieden für einen Gegenstand gibt ;-)). Da gibt es manchmal die tollsten Verwechslungen (lach).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...