Dienstag, 13. Oktober 2015

Neue Wolle gesponnen

Heute soll es denn endlich auch mal wieder etwas "Gesponnenes" sein. Ich habe sogar das Spinnrad dafür benutzt (haha). Entschuldigt, wenn ich diesen recht abgenutzten Scherz hier anbringe, aber ich konnte nicht widerstehen ;-))).


Während ich beim letzten Spinntreffen so an meiner Anonymus Wolle spann, von der ich nun weitere 115 Gramm zu meinem


bisher fertigen Kontingent hinzufügen kann (insgesamt nun 713 g), fiel das Stichwort "Malabrigo" und brachte bei mir eine Saite zum Klingen. Da war doch was.... Hatte ich nicht.... Wenn ja, wo... Kaum zu Hause angekommen, ein paar Kartons durchstöbert und - ach ja - da ist er ja! Ein Kammzug "Piedras" seines Namens. Den hatte ich mir mal irgendwann bestellt und gleich wieder weg gelegt. Da habe ich ihn komplett vergessen, denn ursprünglich wollte ich ihn wieder zurück schicken, weil - nun ja, er gefiel mir überhaupt nicht. Nicht, dass nun jemand auf die verwegene Idee kommt, ich hätte vielleicht eventuell nur mal angenommen, zu viel Wolle (räusper).
Nun jedenfalls teilte ich ihn noch am selben Abend (also den Kammzug) der Länge nach und begann ihn auf dem dort ganz zufällig stehenden Henky´s zu verspinnen.


So, und weil ich so ungestüm losgelegt hatte, konnte ich am nächsten Tag nur noch schnell die andere Hälfte von dem Kammzug fotografieren. Ich habe da nicht die Geduld, einen ordentlichen Zopf zu flechten. Da kann ich nur bewundern, was manche für kunstvolle Zöpfe herstellen können und es ist wohl auch die dekorativste Art und Weise, so einen Wollstrang zu präsentieren.


 Mmmhh.
Auf der Spule (hier nun auf einer Spule vom Reiserad) wirkte die Wolle irgendwie sympathischer.




Soo schlecht finde ich die Wolle nun gar nicht mehr. Es ist übrigens Merino Wolle. Obwohl, ich habe ein paar Meter von dem orange-farbigen Teil raus genommen. Der blieb für mich undiskutabel (hihi).


Von Frau Fafalu habe ich herrliche Tagetes-Blüten bekommen. Hier habe ich sie zum Trocknen ausgelegt.


Sind diese Pfaffenhütchen nicht bezaubernd?

Meine Spinnereien schicke ich zu handmade on tuesday ;-))).

Eine schöne Zeit wünscht euch


Kommentare:

  1. Liebe Ursula,
    also ich finde deine neu gesponnene Wolle klasse, so farbenfroh und sie sieht sogar auf den Bildern weich und zart aus. Gefällt mir sehr, ich kaufe meine Wolle ja ganz faul aber ich bewundere so viele von Euch die sie sich selbst herstellen, einzigartiger geht es ja wohl nicht mehr. Lange Rede, kurzer Sinn...grins.. super, schöne Wolle!!!
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, ganz herzlichen Dank.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. So viel hast Du von der herrlichen Faser schon verarbeitet? Das reicht ja schon für eine Jacke! Also dieses Vlies war wirklich etwas ganz Besonderes. Das andere Garn ist farblich ganz große Klasse. Da bin ich glatt versucht auch so ein Strängelchen zu ordern. Der Kammzug hat sich trotz Deiner Bedenken fantastisch entwickelt. Und an den Fruchtständen der Pfaffenhütchen kann ich mich auch immer wieder erfreuen. Hier in der Gegend stehen sie zwischen den Feldern an jeder Ecke.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Tanja, in dem Sack ist IMMER noch was (seufz). Aber ich komme damit einfach nicht weiter. Ich könnte 5 Paar Hände haben. Doch wem sage ich das. Als ich den Malabrigo-Kammzug auspackte, dachte ich zuerst, die hätten mir da was Falsches geschickt. Konnte mich nicht erinnern, so etwas bestellt zu haben. Dann noch dieser Orange-Anteil. Davon ist auf dem Bild bei Drops nun überhaupt nichts zu sehen. Doch auf dem Rad bzw. auf der Spule sah die Wolle gar nicht so übel aus. Nun gefällt sie mir sogar. Kann ich ja mal zum nächsten Spinntreffen mitbringen.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Wer will eine fleißige Spinnfrau sehen? Der muß zu der Ursula gehen... Das war mein erster Gedanke, mein zweiter: schöne Wolle, schöne Farben, auch die letzte. Ich bin gespannt, was Du daraus zaubern wirst. Die Pflege von Merino Wolle würde mir persönlich Kopfschmerzen bereiten. Ich hatte da mal so eine teure Strickjacke... Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, liebe Edith ;-))). Was aus beiden Wollen einmal wird, weiß ich im Augenblick auch noch nicht. Die Bunte ist, glaube ich, sehr empfindlich.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Mir gefällt Deine Wolle sehr gut!
    Sie glänzt auch so schön.
    Fleißig warst Du!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Ute. Den Kammzug von dir habe ich auch schon angefangen ;-))).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. Die bunte Wolle sieht ja hübsch aus, liebe Ursula!
    Und die Pfaffenhütchen fotografiere ich auch immer wieder sehr gern. Bei mir wachsen nur ganz wenige Tagetes. Vieles keimte in diesem Sommer nur schlecht oder erst sehr spät.
    Die Mail habe ich beantwortet und das Paket ist inzwischen auch unterwegs.
    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sara. Mail habe ich gelesen.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...