Montag, 8. Februar 2016

Karneval

ist nicht wirklich mein Ding ;-))). Ich bin zwar im Rheinland geboren, aber dieses Karneval-Gen ist mir nicht zuteil geworden (hihi). Deswegen werden hier nicht besonders viele "jecke" Beiträge erscheinen. Aber heute ist eine gute Gelegenheit, euch meine kleinen Masken zu zeigen. Sie sind ein Souvenir aus New Orleans/USA.


An denen bin ich damals nicht vorbei gekommen. Viel kann man ja immer nicht mitnehmen, wenn man vier Wochen unterwegs ist und von Stadt zu Stadt reist. Sonst geht der Koffer irgendwann nicht mehr zu (lach).

Hier wird auch gerne Karneval gefeiert. Aber wir waren im Sommer 1985 da. Also keine Gefahr (lach).

Besonders gefiel mir damals das French Quarter mit den wunderschönen schmiede-eisernen Balkonen. Heute wird es hier wohl ein wenig anders aussehen. Dieses Haus, das Green House steht an der Ecke St. Peter/Royal Street.


Wo dieses Haus steht, weiß ich nicht mehr. Ich glaube aber, wenn ich dort wohnen würde, dann würde mein Balkon auch von Pflanzen überwuchert sein.
Natürlich haben wir Jambalaya gegessen und am Mississippi den Schaufelraddampfern nachgesehen. Eine tolle Stadt.



Amüsiert euch gut


Kommentare:

  1. Hallöchen guten Morgen liebe Ursula
    Ichvals Franke mag Fasching, in Franken is es aber light Fasching gegenüber dem Rheinland, und hier bei Bremen gint es nucht hiel Fasching
    Sehr schöne Masken hat fu da mitgebracht, Die Häuser sind Traumhaft, hoffentlich stehen Sie noch
    Danke für dein uns mitreisen
    Liebe Grüße und eine schöne woche Marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marika,
      ich möchte niemandem Karneval oder Fasching vermiesen. Ganz bestimmt nicht. Nur ich persönlich kann mich damit nicht anfreunden (hihi). Dabei stört mich jetzt nicht das Verkleiden und lustig sein, nein überhaupt nicht. Ich würde sehr gerne mal Karneval in Venedig erleben. Leider ist es hier nur für ganz viele Leute (egal ob Männlein oder Weiblein) ein willkommener Grund sich voll laufen zu lassen und alle guten Manieren (falls vorher schon vorhanden) zu vergessen. Das stößt mich so ab. Aber es gibt bestimmt auch irgendwo nette Feiern ;-))).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Liebe Ursula,
    schöne Masken hast du, sind sicherlich handbemalt.
    Und die Balkone - ein Traum von Geländer. Schade dass man bei uns hier solche Kunst nicht sieht.
    Danke fürs zeigen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      die Balkone hatten es mir auch total angetan. Dann noch mit Farn-Ampeln geschmückt, sah das einfach wunderbar aus.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Liebe Ursula, wunderschön sind die kleinen Masken...solche Souvenirs bringe ich mir ebenfalls gerne aus dem Urlaub mit...New Orleans wäre noch ein Traumziel, danke für deine Eindrücke.
    LG und einen entspannten Rosenmontag, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      bei mir ist es ganz entspannt ;-))). Ich backe gleich Krapfen. Ein kleines und leckeres Zugeständnis an die fünfte Jahreszeit.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Vielen Dank für die tollen Fotos, liebe Ursula! Fantastiach. New Orleans finde ich auch sehr faszinierend. Karneval habe ich früher ab und an gerne gefeiert, die Zeiten sind aber vorbei. Lustig übrigens dass Du auch aus dem Rheinland stammst! Naja, was heißt auch, ich stamme eigentlich aus dem Oberbergischen, aber das ist ja gleich um die Ecke und so empfinde ich Köln auch als Heimat :-). Mal sehen ob sie heute bei dem Wetter überhaupt ihren Zug machen können, wäre ja echt schade wenn nicht! Ein paar Blicke auf die TV-Übertragung werfen würde ich schon gern. Herzliche Grüße & eine gute Woche, Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nata,
      für die Leute, die das ganze Jahr an den Wagen gearbeitet haben tut es mir schon leid. Das Wetter spielt hier bei uns komplett verrückt. Heute Morgen (7 Uhr) hat es geregnet und gestürmt. Dann wurde das Wetter richtig toll mit Sonnenschein. Gegen 13 Uhr der reinste Weltuntergang. Der Regen flog echt waagerecht am Fenster vorbei. Mal abwarten, mit welchem Wetter der Tag endet.
      Wünsche dir viel Spass beim Zoch kucken ;-)))
      Ursula

      Löschen
    2. Liebe Ursula, ja für die, die nicht fahren konnten, war es sehr schade. Die Kölner hatten ja echt Glück mit dem Wetter gestern! Abends hab ich mir noch die Sitzung angetan, war auch schön. Aber jetzt ist auch wieder gut mit Karneval ;-). Hab noch einen schönen und hoffentlich sturmfreien Tag!
      Nata

      Löschen
  5. Hallo liebe Ursula,
    herzlichen Dank für deine lieben Zeilen auf meinem Blog, ich habe mich sehr darüber gefreut.

    Deine Masken gefallen mir und wären auch in meinem Koffer gelandet...wäre ich dort gewesen ;o)
    Schöne Fotos..
    Die Balkone...zum klauen schön !
    Schade das wir so etwas Zauberhaftes nicht haben..
    Ich wünsche dir einen schönen ruhigen Rosenmontag ;o)
    Herzliche Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Swaani.
      Liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Liebe Ursula,
    also soooo weit war ich noch nie weg, bin noch nie über Europa hinausgekommen. Daher finde ich es immer spannend wenn jemand von solcher Ferne berichtet. Die Häuser sehen unglaublich aus, sie strahlen einen ganz besonderen Flair aus. Die Masken sind interessant aber ich muss zugeben ich habe grundsätzlich ein zwiespältiges Verhältnis zu Masken, da ich sie immer ein klein wenig gruselig finde...lach..kann nix dafür war schon als Kind so. Mit Fasching habe ich es auch gar nicht und wenn man heute rausguckt tuen mir die Faschingsnarren eher leid. Ob das bei Sturm und Regen noch Spaß macht? Aber jedem das Seine.
    Ich wünsche dir jedenfalls noch einen richtig schönen und entspannten Tag
    Sei ganz lieb gegrüsst
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      früher war ich sehr neugierig, wie es wo anders aussieht ;-))). Heute bin ich lieber zu Hause mit Strick- oder Sticknadel in der Hand (lach).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Das, liebe Ursula, ist auch eine Art, Rosenmontag zu feiern: in schönen Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann, kramen. Eine schöne Woche und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      ich wünsche dir eine schöne Zeit.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Fasching ist auch nicht so mein Ding. In NO gibt es ja den Mardi Gras Umzug. Mein Kind fliegt nächste Woche nach NO, für den Umzug zu spät. Aber sie hat ihn schonmal gesehen. Sie verbrachte ein Schuljahr dort.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Mardi Gras muss ja auch jede Menge los sein. Ich finde das sehr interessant, wenn junge Leute für ein Jahr ins Ausland gehen. Du wirst sie allerdings schrecklich vermisst haben.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  9. Klasse, da warst du schon. Ich bin auch keine Pappnase, aber gelegentlich schau ich mir im Fernsehen was an.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im TV kann man auch alles viel besser sehen. Ohne Gedränge.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Wettermäßig wird dieser Karneval wohl in die Geschichte eingehen. Jeder zweite Jeck flog weg bzw. weichte vollkommen auf. Zum Mardi Gras muss es ja ähnlich turbulent zugehen wie bei uns. Nur, dass man nicht um Kamelle, sondern um bunte Plastikketten buhlt. Hm, was ist besser? Ich weiß es nicht. Eine tolle Reise wird es wohl gewesen sein.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wetter hatte wohl auch die Narrenkappe auf ;-))). Für die, die ein ganzes Jahr viel Zeit und Geld in einen Wagen gesteckt haben, tut es mir ja leid. Egal ob Kamelle oder Kette, nach einer geraumen Zeit fliegt alles in die Tonne (könnte ich mir jedenfalls gut vorstellen).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Sehr schön die Masken, ich denke die haben einen Ehrenplatz bei dir!
    Herzlichst
    Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ariane!
      Ja, sie hängen dort, wo ich sie jeden Tag sehen kann ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  12. Eine schöne Erinnerung hast Du Dir mitgebracht, liebe Ursula.

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Nele.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  13. Liebe Ursula,
    ich selber feiere den Fasching auch nicht, aber es gefällt mir sehr, wenn ich die Kinder maskiert sehe. Bei uns sagt man dazu " Mäschkerle".
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      ich glaube, es gibt so herrlich viele Worte zu diesem Maskenfest, wie es Verkleidungen gibt ;-))).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  14. Liebe Ursula,
    da konntest Du wenigstens ein paar Andenken mitnehmen. Ich bin auch nicht so der Faschingsfreak. Aber eine schöne Feierlichkeit mit schöner Verkleidung ließe ich mir durchaus mal gefallen. Nur das ganze Ramba-Zamba, da geht mir auch irgendein Gen ab. ;-)

    Wenn ich so weit gereist wäre, hätte ich das schon als sehr schmerzlich empfunden, wenn man nur Kleinigkeiten mitnehmen kann. Aber per Post so weit zu schicken, ist ja auch nicht ganz einfach ...

    Liebe Grüße ins Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      auch wenn es immer nur Kleinigkeiten waren. Früher waren wir so viel unterwegs, da ist auch so ordentlich aus allen fünf Erdteilen was zusammen gekommen ;-))).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  15. Hallo Ursula. Schön sehen die Masken aus und eine tolle Erinnerung.
    Habe auch schon Karneval gefeiert war auch immer sehr schön wenn die richtigen Leute dabei sind. Bin auch ruhiger geworden. HIiiiiiiiiiii schönen Sonntag und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja, liebe Jana.
      Hier ist es auch schon sehr viel ruhiger geworden (lach).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...