Freitag, 15. April 2016

Schätzchen


Inspiriert durch diesen Post von Magdalena habe ich mal meine "Schätzchen" gesichtet. Beginnen möchte ich aber in Wien.


Bei unserem zweiten Wien-Besuch, diesmal im Herbst 2009, haben wir die Porzellan Manufaktur Augarten besucht.


Uns erwartete eine interessante und kurzweilige Führung in Sachen Porzellan-Herstellung.


Im Ausstellungsraum stand dieser prachtvoll gedeckte Tisch.


Dieses Objekt war wohl das "Prachtstück" der Ausstellung. Es kostete damals nur 15.400 Euro. Ein echtes Schnäppchen, was meint ihr?
Natürlich haben wir auch noch viele andere Sehenswürdigkeiten in Wien besucht. Für mich ein Muss die Wiener Hofreitschule mit ihren Lipizzaner-Hengsten. Gänsehaut pur.


Nun kommen wir zu einer anderen Preisklasse (lach). Echte Schnäppchen vom Flohmarkt.


Diese Bonbonniere wird bei mir zweckentfremdet. Sie steht am Telefon und enthält zig Kärtchen von Ärzten und Telefon-Nummern (räusper), denn eine Bonbonniere in dem Sinne brauche ich eigentlich nicht.


Dieses Rosenmuster und die Farben finde ich einfach zu schön (schwärm).


Diese Vase habe ich ja schon einmal gezeigt. Aber wie gesagt, das Rosenmuster ...
Bestimmt nicht meine letzten "Eroberungen" (lach).

Heute haben wir richtiges April-Wetter. In den kurzen trockenen Abschnitten komme ich nicht in den Garten. Gleich mache ich es mir gemütlich und stricke an den Quadraten weiter.

Eine wunderschönes Wochenende wünscht euch allen


Kommentare:

  1. Solche Rosenmuster passen immer gut zu feinem Porzellan, und wer sagt schon dass sie nur ihrer Bestimmung folgen dürfen - für Kärtchen passt es auch.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Martina.
      So wird sie wenigstens benutzt (lach).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Deine Flohmarktschnäppchen finde ich viel schöner als die Teile aus der Manufaktur. :)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber sehr, liebe Margrit ;-)).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Hallo Ursula...deine Schätzchen vom Flohmarkt sind ja toll, ich persönlich mag diese zarten Rosenmuster auch sehr gerne.
    Das Lipizzanergestüt in Piber kann ich dir empfehlen, sehr sehenswert und informativ.
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      das Lipizzaner-Gestüt in Piber ist ein Ort, wo ich noch nicht hingekommen bin, leider. Es muss dort herrlich sein.
      Ein schönes Wochenende und
      liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Ja mir gefallen Deine Schnäppchen genauso gut, auch ich schwärme für das Rosenmuster.
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir liebe Ursula
    Crissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Crissi.
      Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes Wochenende
      Ursula

      Löschen
  5. Ich merke schon, wie sehr du dieses Rosenmuster liebst! Ist wahrscheinlich so, wie bei mir mit sämtlichem "Shabby-Chic"-Zeugs...da schwärm ja ich für! Solche "Schätzchen" haben dann auch immer einen ganz persönlichen und unschätzbaren Wert - Schnäppchen hin oder her! Hoffe, du findest noch ein paar solcher Lieblinge für deine Sammlung!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Nicole, das sind so ganz persönliche Schätze. Ich freue mich einfach dran (grins). Ein bisschen Platz habe ich noch...(hüstel).
      Ein schönes Wochenende und
      liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Liebe Ursula, nett, dass Du auf mich hinweist. Wien ist wirklich eine tolle Stadt. Deine Flohmarktschätze gefallen mir besser als alles andere, vor allem das Milchkännchen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Magdalena.
      In Wien haben wir uns sehr wohl gefühlt.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Liebe Ursula, Augarten Porzellan ist sehr teuer, das stimmt wirklich. Aber wenn man dafür ein Stück davon besitzt, ist es etwas ganz besonderes. Ich fahre auch immer gerne nach Wien.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wien ist immer eine Reise wert, liebe Kathrin. Da stimme ich zu ;-))).
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Wunderschöne Schätzchen hast du - ich war früher auch ganz begeistert davon. Mittlerweile hat sich mein Geschmack geändert, das hätte ich nie gedacht!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Geschmack ändert sich, liebe Sigrun. Früher hatte ich für so etwas nichts übrig. Da hatte ich noch nicht einmal Rosen im Garten.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  9. Ohh, du bist ja eine Porzellanliebhaberin. Sehr schöne Fotos.
    Und jetzt fliegt noch ein Küsschen aus Wien zu dir von mir
    GLG Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui Ariane, ich danke dir ;-)).
      Ein wunderschönes Wochenende und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Liebe Ursula,
    ich liebe altes Porzellan und daher gefällt mir dein heutiger Post wieder ganz besonders gut. Gerade wie du z.b. die Bonborie zweckentfremdet hast finde ich genial und noch dazu ungemein sympatisch. Das Geschirr mit den Rosen ist aber auch ganz besonders schön, so elegant und zeitlos. In Wien war ich bisher leider noch nie, finde aber immer mehr Gründe endlich einmal hin zufahren..lächel..
    Auch auf Flohmärkte gehe ich ja sehr gerne nur leider habe ich auch das in letzter Zeit vernachlässigt.
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende
    Liebe Grüße Deine Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      im augenblick komme ich auch nicht so oft dazu Flohmärkte zu besuchen. Wien würde dir gefallen.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Hallo Ursula. Toll sind deine Schätzchen vom Flomarkt überall einsetzbar und dekorativ.Genau Wien ist eine Reise wert, und die schönen Sachen die du in der Manufaktur bewundern konntest. Schönes relaxes WE und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Jana.
      Eine schöne Zeit und
      viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  12. Genau mein Ding:-)
    Ich habe es es auch so mit altem Geschirr und Röschen sind meine Favoriten.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Sabine.
      Ein schönes Wochenende wünscht dir
      Ursula

      Löschen
  13. Komisch, dass man bei schönem Geschirr immer so schnell schwach werden möchte. Da man sich aber bei einem Neuerwerb nicht immer gleich von den "alten" Sachen trennen möchte und die Schränke mehr als voll sind, bleibt es beim Gehen durch die Porzellanreihen meistens nur beim Staunen. Reiner Selbstschutz! ;o) Ich finde der Frühling passt immer ganz besonders, seine Schätzchen hervor zu holen und sie zum Einsatz kommen zu lassen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      ich habe mich auch schon oft von Sachen getrennt. Meistens "Geschenke", bei denen ich mich gefragt habe, wie der "Geber" denn dabei unbedingt auf mich gekommen ist. ???? Von solchen Sachen habe ich mehr, als mir lieb ist. Doch so nach und nach werde ich sie durch Dinge ersetzen, die mir gefallen.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  14. Liebe Ursula,
    Wien ist wirklich wunderschön und ein zweites Mal würde ich liebend gern nochmal hin...von jedem Urlaubsziel bring ich mir meistens ein "Schätzchen" mit ;-)...ist es dann noch ein "Schnäppchen", hänge ich besonders lange dran.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Marita, so ist es ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  15. Lieb Ursula,
    oh ja, Wien ist eine so schöne Stadt. Leider ist mein Besuch schon 3 Jahre her. Entzückend finde ich das alte Geschirr. Früher hätte es mir nicht gefallen,aber mein Geschmack ändert sich :-)
    LG Beate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...