Dienstag, 10. Mai 2016

Gestrickte Patchworkdecke

Meine gestrickte Patchworkdecke aus Sockenwolle ist fertig.








Der Rand ist ganz schlicht mit drei Reihen festen Maschen gehäkelt.


Nur an den Ecken habe ich mir ein paar kleine "Verzwirbelungen" erlaubt.






Ausgerechnet bei den letzten beiden Quadraten habe ich plötzlich angefangen, locker zu stricken. Wahrscheinlich waren meine Hände einfach nur von der Gartenarbeit müde. Dieses "Geschlabber" gefiel mir natürlich nicht. Das Strickbild passte nicht zu den 18 anderen Quadraten. Also habe ich geribbelt und neu gestrickt.








Diese Decke ist mit über 3 kg kein "Leichtgewicht". So werde ich sie nun ordentlich zusammen falten und in den Schrank räumen. Im kommenden Herbst und Winter kann ich mich jedenfalls auf eine warme und kuschelige Decke freuen.


Tränendes Herz.

Nun liest hier auch "Ryouma Sakamoto" mit. Ich sage konnichiwa und willkommen.

Heute verlinke ich mal wieder zu Creadienstag und zu HoT.


Eine schöne Woche und viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Was für eine wunderschöne Decke liebe Ursula - ganz toll!
    Ich wünsche Dir ganz viel Freude damit:
    Angenehmen sonnigen Tag wünscht Dir Crissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Crissi.
      Eine schöne Zeit und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Wow ist die schön geworden, da wüsste ich ja was ich mit meinen Resten anfangen kann. Eine sehr schöne Decke - da hast du was schönes für die kühlen Abenden.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Martina.
      Die einzelnen Quadrate gehen echt leicht von der Hand ;-))). Ein absolut fernsehtaugliches Muster.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Liebe Ursula,
    deine Decke ist wunderschön geworden, das hätte ich zuerst nicht gedacht. Auch die Machart gefällt mir ausgesprochen gut. Ich wünsche dir viele Wohlfühlstunden unter dieser kuscheligen Decke.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Andrea.
      Ich war auch skeptisch, ob das mal aussehen würde, mit den verschiedenen Farben.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Dritter Versuch, unser GoogleServer geht heute öfters in die Knie;-))
    Also, liebe Ursula
    Deine Decke ist ein Traum und ich bin richtiggehend neidisch ;-)
    Soviel Sockenwolle habe ich ja zusammengerechnet gar nicht. Dabei wäre das etwas was ich zu gerne nebenher nadeln würde.
    Wie war das nochß Doppelfädig immer zwei verschiedene Fäden Wolle?
    Und die neckischen Bömmel, tolle Idee. Der nächste Winter kommt bestimmt.

    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte heute stundenlang nur "Error" wenn ich mich hier anmelden wollte (grrr).
      Ich dank dir schön, liebe Iris.
      Hätte ich auch nicht gedacht, dass sich sooo viel angesammelt hätte. Aber ich sammle ja auch schon ein paar Jährchen ;o))). Glaub jetzt bloß nicht, ich hätte nun endlich Platz im Schrank (hüstel). Ich habe zwar auf- und umgeräumt, aber irgendwie ist der Schrank genau so voll wie vorher. Keine Ahnung woher das kommt (grins). Vorerst wird keine Wolle mehr gekauft (wer´s glaubt). Genau, mit zwei verschieden farbigen Fäden Sockenwolle kraus rechts. Ich habe NS 3 genommen. Dem Winter seh ich mal gelassen entgegen (lach).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. Liebe Ursula,
    deine Decke ist klasse geworden - die Verzwirbelungen an den Ecken find ich richtig pfiffig - gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Marita.
      Die Zwirbel-Ecken konnte ich mir nicht verkneifen (grins). Die Hosta gedeihen gut. Sie sind da ganz "zufällig" mit auf´s Bild geraten.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Liebe Ursula,
    die Decke gefällt mit total gut !!
    Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich nicht auch eine anfange. Sockenwollenreste hätte ich wohl genug :))
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Marion.
      Wenn du genug Wolle hast, dann steht doch der Decke nichts mehr im Wege ;o))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Ich bin begeistert, da hat sich die viele Arbeit sehr gelohnt. Ganz, ganz toll!
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Magdalena.
      Einen wunderschönen Tag und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Welch eine Arbeit, liebe Ursula, und welch ein tolles Teil! Ja, ich hätte auch geribbelt. Es hat sich gelohnt.
    Die Decke sieht wunderschön aus. Und bei Sockenwolle dürfte es beim Waschen auch keine Probleme geben.
    Liebe Grüße und eine Gute Nacht
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Edith.
      Sockenwolle macht keine Probleme beim Waschen, ein Glück.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  9. liebe ursula,
    die decke ist wunderschön und sie wird dich an kühlen herbstabenden wärmen.ich überlege ob ich mir nicht auch so eine decke stricke,wolle wäre da.
    liebe grüße,
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Regina.
      Mit der Decke kannst du prima im Sommer anfangen, finde ich. Man hat ja erst immer nur ein kleines Strickstück in der Hand. Das ist dann nicht zu warm, wenn die Temperaturen draußen schon so hoch sind. Zum Herbst/Winter ist die Decke dann fertig und du kannst dich gleich hinein kuscheln;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Mit ein ganz klein wenig Glück kannst Du dieses Prachtstück vielleicht am Wochenende für ein paar Stunden/Minuten einweihen. Draußen auf der Terrasse, wenn es nicht regnet! Dann dürften noch einmal optimale Temperaturvoraussetzungen geschaffen sein. Hätte nicht gedacht, dass der Gesamteindruck SO gut rüberkommt. Stark!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Ganz ehrlich? Ich hätte nichts gegen 16 Grad Celsius ;-))). Nicht wegen der Decke (lach). Nur mal wieder durchatmen.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Liebe Ursula,
    bin ganz begeistert von Deiner tollen Patchworkdecke.
    Wunderbar sind die Farben, perfekt finde ich den gehäkelten Rand mir den kleinen Verzwirbelungen !!!
    Ganz liebe Abendgrüße von Carmen ( die leider nicht stricken kann )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Carmen.
      Ich freue mich, dass dir meine Decke gefällt.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  12. Liebe Ursula,
    die Decke ist wunderschön geworden! Ich bewundere deine Ausdauer,so eine Decke zu stricken.
    Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Christine.
      Eine schöne Zeit und liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  13. Ach was für eine herrliche Decke, liebe Ursula! So schön harmonische Farben und sie sieht perfekt aus für kuschelige Sofatunden. Die Löckchen an den Ecken sind eine super Idee, richtige Hingucker! Toll gemacht. Einen schönen Abend wünscht Dir Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nata, vielen lieben Dank.
      Ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  14. ich staune gerade Bauklötze..was hast du dir für eine Aufgabe auferlegt, unglaublich. Die Zeit , Geduld und Ausdauer muss bei dir grenzenlos sein. Ein Prachtstück sondergleichen großes Kompliment von mir an dich!!!!!!!
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ganz vielen herzlichen Dank, liebe Anna.
      Wäre toll, wenn ich grenzenlos Zeit und Geduld hätte. Ist bei mir auch alles endlich. Frag mal meinen Cardigan, der wartet schon eine halbe Ewigkeit auf Fertigstellung (hihi).
      Ein schönes Pfingstfest und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  15. Eine richtige Fleißarbeit, liebe Ursula und eine so tolle Verwertung von Wollresten. Wunderschön ist das Prachtstück geworden und ganz allerliebst sind die Löckchen :-)

    Schöne Pfingsten wünscht Dir
    mit ganz lieben Grüßen
    Nele

    AntwortenLöschen
  16. WOW so ein Prachtstück von Decke, die ist mir doch glatt durchgerutscht. Aber jetzt beglückwünsche ich dich zu dieser Fleißarbeit!
    Alles Liebe
    von Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Ariane.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  17. Ich kann mich ja gar nicht sattsehen, liebe Ursula,
    Deine Decke ist traumhaft geworden. Und bestimmt schön kuschelig weich.
    Ich sende Dir ganz liebe Grüße,
    Deine Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Anja.
      Herzliche Grüße
      Ursula

      Löschen
  18. Wunderschön ist deine Decke geworden und durch den doppelten Faden ist sie bestimmt auch schön warm. Da wird dich der Winter nicht schrecken. :)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Margrit.
      Sie ist warm. Der Winter darf sich aber noch ein wenig Zeit lassen (lach).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  19. Wow! Wunderschön! Da muß ich gleich wieder an einen Schal denken, so ein schräges Muster würde sich da auch gut machen *lach*
    Du Fleißige! Wann schaffst Du das alles nur???

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      dieses Muster kann ich nur in "quadratisch" (lach).
      Leider werde ich in nächster Zeit wahrscheinlich gar nichts mehr, oder nur sehr wenig schaffen. Denke ernsthaft über eine Blogpause nach.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
    2. Kann ich mir gut vorstellen - Garten, alles andere noch, dazu Handarbeiten - das würde ich schon gar nicht schaffen. ;-) Mußte gerade überlegen, was Du "in quadratisch" meinst *lach* - aber logisch ... bei einem Schal wäre das ja in viel länger als im Quadrat ...

      Ich wünsch' Dir ein schönes Wochenende mit viel Entspannung und Erholung im Garten

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  20. Was für eine schöne Decke und eine Heidenarbeit. Sie wird dir in der kalten Jahreszeit viel Freude machen.

    Schönen Dienstag,
    Eva

    AntwortenLöschen
  21. Dank dir schön, liebe Eva.
    Die Decke wird mich im Winter warm halten, davon bin ich überzeugt (lach).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Ursula,
    Deine Decke ist sehr, sehr schön geworden.
    Das Farbenspiel der Wollrest harmonisiert hervorragend.
    Aus Wollresten habe ich auch schon eine Patchworkdecke http://waltraud-d.blogspot.de/2013/09/268800-maschen.html gestrickt.
    Ebenso habe ich Sockenwollreste in einer rechteckigen Decke verarbeitet http://waltraud-d.blogspot.de/2014/12/restedecke.html
    Ich habe damals die einzelnen Quadrate zusammengehäkelt, wie hast Du die Teile zusammengefügt?
    Liebe Grüße
    WaltraudD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Waltraud, ich dank dir schön.
      Gleich werde ich mir mal deine Decken anschauen ;-))).
      Die einzelnen Quadrate habe ich ebenfalls zusammen gehäkelt.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen