Donnerstag, 5. Mai 2016

Was blüht denn da


Bevor die Tulpen sich vollständig "entblättern", möchte ich noch ein paar Bilder von meinem Garten zeigen.

03.05.2016

02.05.2016

02.05.2016
Diese Tulpen hier halten sich noch ganz tapfer.

02.05.2016
25.04.2016
So sehen die selbst gezogenen Stiefmütterchen der Sorte "Cats-Mischung" aus.


25.04.2016

02.05.2016

13.04.2016
Die selbst gezogenen Stiefmütterchen der Sorte "Abendglut".

25.04.2016



02.05.2016
Pfingstveilchen

02.05.2016



17.04.2016
Kirschblüte

30.04.2016
Apfelblüte

30.04.2016

02.05.2016
02.05.2016


02.05.2016
Heidelbeere

02.05.2016


02.05.2016
Die roten Johannisbeeren haben schon kleine Früchte angesetzt.

20.04.2016
Endlich einmal eine Katze, die sich fotografieren lässt ;o))).

05.05.2016
Nun fängt der Bärlauch an zu blühen.


Für heute soll es genug sein. Aber für mein Gartentagebuch will ich ja alles dokumentieren ;-))).

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Wunderschön Ursula!

    Danke für die Bilder! Bei uns ist die Natur noch nicht ganz so weit.

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Carola.
      Das ist auch nicht so schlecht. Dann hast du noch ein wenig länger Frühling ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder. Die Farbenpracht der Tulpen muss man jetzt nochmal genießen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Magdalena.
      Dann heißt es wieder ein Jahr warten. Sich überraschen lassen, was man da im Herbst in die Erde versenkt hat.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Tolle Gartenbilder, so schöne Blüten, jetzt wo so herrlich die Sonne scheint, lassen sich auch meine Blüten nicht mehr Lumpen und zeigen sich.
    Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Martina.
      Hier ist das auch so. Kaum ein paar Sonnenstrahlen und schon "explodiert" die Natur förmlich. Ich finde es gerade wunderschön draußen.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Was für eine Pracht - der Frühling ist für mich einfach die schönste Jahreszeit!
    Wunderschönes 🌞Wochenende🌞 wünscht Dir liebe Ursula
    Crissi🙋

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Crissi.
      Zur Zeit ist es wirklich wunderschön draußen. Frühling und Herbst gehören zu meinen Lieblingen. Den "Rest" halte ich irgendwie aus (lach).
      Auch dir ein wunderschönes Wochenende und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. Ach wie schön, die selbstgezogenen Stiefmütterchen. Es ist wirklich herrlich da draußen mit der Blütenpracht.
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende und liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Marita.
      Auch dir ein wunderschönes Wochenende und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Ich liebe Tulpen und Vergißmeinnicht!
    Und schön, dass ich die Stiefmütterchen 'Cats' auch mal in echt sehen kann. Das Aussäen hat sich gelohnt. Wenn es weiterhin so warm bleibt, verblühen die Frühjahrsblüher sehr schnell, zu schnell. Aber wir wollten es ja so.
    Deine 'brave' Katze ist sehr schön.
    Ein sonniges Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. Dank dir schön, liebe Edith.
    Die Gesichtchen der "Cats-Mischung" finde ich richtig nett. Ja, für die Frühjahrsblüher ist es nun zu warm. Man kann nicht alles haben, leider.
    Auch dir wünsche ich ein wunderschönes Wochenende und viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe den Frühling - wenn alles so schön blüht wie bei dir, liebe Ursula dann ganz besonders :))
    Ein wunderschönes Wochenende
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz vielen lieben Dank.
      Auch dir wünsche ich ein wunderschönes Wochenende und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  9. Wunderschön, was bei Dir so alles blüht! Danke für die herrlichen Bilder. Sonnige Wochenendgrüße sendet Dir
    Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Nata.
      Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes Wochenende und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Oh so schöne Gartenbilder wieder, am besten gefallen mir ja die rosa/grünen Tulpen.
    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag
    Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Ariane.
      Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Liebe Ursula,

    das hatte ich kürzlich auch gedacht. Die weißen und ganz dunklen Tulpen halten ja noch etwas länger durch. Aber vieles verweht der starke Wind bei uns jetzt, der war wirklich heftig heute.
    Wunderschön auch bei Dir die schönen Tulpen vor all dem Blau! Und Du hast ja auch eine grün-rosa Tulpe! Nur wieder anders als meine - auch sehr hübsch! Welche Sorte ist das denn?

    Stiefmütterchen mag ich ja auch sehr, wie Du ja sicher weißt.
    Hmm, bei Pfingstveilche bin ich jetzt überfragt, ist das ein anderes Veilchen als die Duftveilchen, die bei uns im Garten wachsen? Kirsche, Apfel, ich sehe, alles vorhanden. :-) Sogar eine Heidelbeere - hatte ich früher auch mal im Garten. Nur dort gelassen. Heute hat meine liebe Freundin und damalige Nachbarin noch etwas davon. Früchte haben meine roten Johannisbeeren noch nicht, aber die Blüten sind abgefallen. Und der Bärlauch wächst ja auch in unserem Garten. Schon toll, diese Vielfalt!
    Ich finds auch schön, wenn man später noch nachschlagen kann, was wann wie gewachsen ist oder wann welche Blumen verblühten - das variiert von Jahr zu Jahr.
    Danke noch für Deine lieben Grüße und ich hoffe, Du hattest auch einen schönen Mday.

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      den Namen der Tulpen-Sorte weiß ich leider nicht mehr. Da mir diese Tulpen aber auch so gut gefallen, will ich im Herbst schauen, ob ich die noch einmal irgendwo bekommen kann.
      Die Unterschiede zwischen Duft- und Pfingstveilchen die mir spontan einfallen sind: PV blühen später, sie riechen nicht so stark und sie ziehen sich im Winter komplett zurück. Sie sind unverwüstlich und wachsen eigentlich überall.
      Ehrlich gesagt, war es mir gestern schon fast zu warm und der starke Pollenflug hat mich veranlasst, die meiste Zeit im Haus zu verbringen. Bei dem sonnigen Wetter blüht alles rasant auf.
      Ich wünsche dir ebenfalls ein schöne Woche und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  12. Bei uns ist jetzt die Zeit gekommen, wo ich alle Tulpen abschneiden werde, bei dir sicher auch, wenn ich das Datum sehe. Es wird viel zu schnell Sommer.
    Ist es bei euch auch so sehr trocken?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tulpen sind leider durch, liebe Sigrun. Hier muss nur ein Tag die Sonne scheinen, dann ist die Erde auch schon pulvertrocken. Bei den hohen Temperaturen "explodiert" hier förmlich alles. Ich will doch nicht hoffen, dass das so warm bleibt.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  13. Hallo Ursula.
    Herrlich hast du es am blühen in deinem Garten.
    Ja die Tulpenzeit ist vorbei aber dafür kommen jetzt die anderen Blumen. Freue mich am meisten auf meine Rosen die schon alle in Knospe stehen.
    Wünsche dir eine schöne Woche und grüße dich lieb. Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Jana.
      Wirklich? Bis jetzt habe ich nur an der Leo de Vinci Knospen entdeckt. Da lasse ich mich doch mal überraschen ;-))).
      Ich wünsche dir ebenfalls eine schöne Woche und viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  14. Ein richtiges Blütenmeer gibt es bei Dir! Meine Tulpen sind auch schon fast verblüht, die Stiefmütterchen sehen leider auch nicht mehr so toll aus. Es ist einfach zu warm.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war hier auch wieder zu schnell zu warm. Da ist die Blütezeit schnell dahin, leider.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  15. Zum Stöbern im Garten, was alles den Winter überstanden hat, ist das die schönste Zeit. Schade, dass sie in den letzten Jahren immer kürzer zu werden scheint und der Hochsommer mit einem Hammerschlag Einzug hält.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      stimmt, man freut sich über jedes "Lebenszeichen" im Frühjahr. Doch dann "bums" die Temperaturen stehen auf Sommer. Gerne hätte ich etwas länger von der Apfelblüte gehabt und in den Beeten fängt es an zu "wuchern". Nun renne ich schon Anfang Mai morgens und abends mit der Gießkanne durch den Garten. Ich verstehe das nicht. Da hat es wochenlang "geschüttet". Ein paar - nun ja etwas heftige - Sonnenstrahlen und schon ist wieder alles pulvertrocken. Ich ziehe nach Alaska. Keine Pollen, kein Blumen gießen. Nur Schnee fegen und nen Hundeschlitten (ichduckmichschon).
      Eine Überlegung wert (lach).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen