Sonntag, 21. August 2016

Auch mal wieder Socken


Socken habe ich auch hin und wieder gestrickt. Hier nun die gesammelten Werke.


Jetzt stricke ich schon so lange Socken, aber dieses ist das erste Sneaker-Paar. Nata brachte mich auf die Idee ;-))). Ein Baumwoll-Sockengarn hatte ich noch im Vorrat und die Sneaker waren schnell gestrickt. Hier habe ich mich für ein Bündchen mit verschränkten rechten Maschen entschieden. Eine angenehme sommerliche Fußbekleidung ;-))).


Wolle: Opal Cotton Premium


Hier waren die Farben schwarz und/oder anthrazit gewünscht. Auf jeden Fall "dunkel".  Diese Wolle "Strumpfgarn Dégradé" habe ich zufällig bei W...worth gefunden. Hoffentlich taugt sie auch etwas.



Dieses Socken-Paar ist schon verschenkt. Wolle: schoeller + stahl Fortissima Color



Männer-Socken in Gr. 42. Ein Weihnachtsgeschenk. Wolle: Regia 4-fädig Color


Dann wollte ich euch noch von meiner Aronia-Ernte erzählen (räusper). Hier sehen die Beeren doch so richtig drall aus, nicht? Ha, wer hätte gedacht, dass sie alle "bewohnt" sind. Also ich nicht. Um so größer war die weniger schöne Überraschung. Von außen waren die Beeren tadellos, nur innen fast völlig aus-/aufgefressen von dem "Beerenbesetzer". Na, danke schön. Auf diese "Früchtchen" hatte ich schlagartig so gar keinen Appetit mehr und alle landeten in der Bio-Tonne.  Da Platz in meinem Garten Mangelware ist, überlege ich ernsthaft, die Büsche zu entfernen und mir etwas Blühendes dort hin zu pflanzen.

Im Garten ist auf der linken Seite gerade Baustelle. Der Nachbar lässt dort einen neuen Zaun aufstellen (den er mir seit 4!! Jahren verspricht). Leider kriege ich bzw. der Garten mehr davon mit, als mir lieb ist. Da ich mich im Augenblick nicht gut bewegen und auch nicht lange an solchen Sachen arbeiten kann, brauche ich noch eine Weile, bis ich wieder alles so habe, wie ich mir das vorstelle.

Aus diesem Grund lege ich eine Blogpause ein. Ich hoffe, sie dauert nicht sehr lang. Wenn ich es schaffe, komme ich mal bei euch vorbei gehuscht ;-))). Aber versprechen kann ich es nicht.

Liebe Regina, ich finde es schön das du hierher gefunden hast. Tut mir leid, dass du gerade eine Auszeit erwischt hast.

So, meine Lieben, passt gut auf euch auf und genießt das schöne Wetter.
Bis hoffentlich ganz bald


Kommentare:

  1. Liebe Ursula!
    Lass dir und einem Garten die nötige Zeit, die ihr braucht! ...in der Ruhe liegt die Kraft! (...und das muss ausgerechnet ich sagen, räusper)
    Deine Sockenparade ist ja super schön geworden. Ich hab momentan auch wieder richtig Lust auf Socken stricken bekommen!
    Das mit den unsichtbaren Beerenfressern ist ja gemein... hoffentlich passiert das nicht nochmal!
    Alles Liebe und bis bald!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich dank dir schön.
      Socken sind gerade sehr angesagt. Ich brauche noch ein Geschenk und dein "Herbstspaziergang-Muster" gefällt mir sehr (grins). Ein paar Runden werde ich abends wohl noch schaffen. Wir werden sehen ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Liebe Ursula,
    schöne Socken hast du gemacht. Ich habe Socken angefangen und komme mit der Ferse nicht so klar. Schade, dass du so weit wohnst.
    Wüsche dir eine schöne erholsame Blogerpause. Bis dann :-)
    Liebe Grüße ... Dorothea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Dorothea.
      Die Blog-Pause war eigentlich nicht geplant, aber ich kann nur eins immer ordentlich machen (lach). Willst du so eine dreiteilige Ferse stricken?
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Liebe Ursula,
    deine Socken sind alles Klasse geworden, besonders die Wolle der Sneaker Socken gefällt mir gut.
    Ich wünsche dir trotz Baustelle eine erholsame Blogpause.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag,
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina, ich dank dir schön.
      Obwohl heute Sonntag ist, war ich im Garten. Aber nun hat mich der Regen schon zum 2. Mal ins Haus gescheucht (grrr). Habe ich eben "Pause" (hihi).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Liebe Ursula,
    da hast du fleißig Socken gestrickt.
    Ich wünsche dir eine erholsame Blogpaus.
    Liebe Grüße Manuela

    PS Vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog. Ja es ist ein gefachtes Garn im Farbverlauf von Weiß über Mittelblau nach Dunkelblau. Es ist 50% Baumwolle und 50% Acryl. Gekauft bei 100 Farbspiele.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Manuela.
      Auch für die Garn-Info. Ich glaube, ich habe von 100 Farbspiele auch noch gut abgelagert etwas im Schrank ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. Ich bin auch schon wieder am Sockenstricken. Man kann sie gut nebenbei stricken und als Geschenk sind sie immer willkommen. Ich trage meine Socken allerdings nicht.
    Ich würde mir auch überlegen, den Strauch zu entfernen. Wenn man wenig Platz hat, so wie ich auch, muss man gut damit haushalten.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margrit, Socken stricke ich immer gerne. Hat irgendwie etwas beruhigendes, finde ich ;-))).
      Einer der beiden Aronia-Sträucher ist schon raus. Den zweiten schaffe ich heute nicht mehr. Es regnet! Vielleicht pflanze ich die Sträucher in meine Wildnis hinter dem Zaun. Dann können sich die Vögel die Beeren (und deren Bewohner) holen.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Also, liebe Ursula, so ein paar Baumwollsneakers könnte ich auch noch gebrauchen. Ich trage im Sommer gerne Sportschuhe, am liebsten barfuß, weil es mir mit Socken nicht so gefällt. Sneakers wären die Lösung, vielleicht als Handarbeit im Winter. Alles Gute für Deine Auszeit und noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, bestimmt eine gute Idee, im Winter die Sneaker zu stricken.
      Ebenfalls einen schönen Sonntag und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Socken stricken kann zur Sucht werden. Du bringst mich auf eine Idee, schließlich wird es bald Herbst. Gönn Dir die Pause und bekrabbel Dich. Das ist wichtig.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Magdalena.
      Bekommen deine lieben Enkelchen vielleicht dieses Jahr vom Nikolaus neue Socken??? ;-))
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Hallo Ursula. Sehen alle schön aus deine Socken,richtig schön farbenfroh.
    Schönen Abend und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Jana.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  9. Ja gibt's denn sowas? Bei mir werden die von diebischen Drosseln geklaut und Deine werden gleich von innen weggefuttert. Ich werde meine drei Sträucher noch stehen lassen und mir einen Drosselschutz überlegen. Sollten sich dann noch Vielfraße von innen vorarbeiten, gebe ich auch auf. Allerdings sind die Sträucher hübsch und bekommen eine schöne Herbstfärbung. Und beim Anblick der Sockenparade hört man so langsam den Herbst an die Türe klopfen. Ich freu mich drauf.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      tja, kann man wohl als "Total-Verlust" verbuchen. Meine Büsche siedeln hinter den Zaun um. Einen habe ich schon ausgegraben. Weiter konnte ich heute nicht arbeiten, weil es ziemlich fest geregnet hat. Nächste Woche soll es ja noch einmal ziemlich warm werden und dann darf der Herbst gerne kommen. Ich freu mich da ebenfalls schon drauf.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Liebe Ursula, der Rücken? Ich wünsch dir schleunigst gute Besserung! Meine Nachbarn versprechen auch schon länger - da muss ich erst mal wieder ...

    Sneaker gestrickt hab ich auch noch nicht gesehen, alle Socken sind sehr hübsch.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Sigrun.
      Gegen den Zaun an sich habe ich überhaupt nichts. Der war nötig. Ist nur unglaublich, wie sich diese Arbeiter eingesaut haben bzw. mein Beet. Diese Woche habe ich noch einen Termin bei einem sog. Facharzt. Mein Reha-Sport tut gut, aber man wird nicht jünger (schnaub). Jeden Tag arbeite ich im Garten. Immer so lange, wie ich es eben schaffe. Gut Ding will Weile haben (haha).
      Dann scheuch mal deinen Nachbarn auf.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Liebe Ursula, Deine Socken sind ja klasse! Der Witz ist, bei mir sind Sockenstricken auch momentan angesagt, da brauche ich nicht viel dabei zu denken. Schon witzig, dass doch so viele gerne diese gestrickten Socken tragen. Oder ist es einfach, dass man sich über etwas Selbstgemachtes wie über einen kleinen Liebesbeweis freut? wer weiß... ich wünsche Dir eine gute Erholung und freue mich auf die nächsten Beiträge von Dir. Und denke daran: alles hat seine Zeit, manchmal auch der Abschied von einem Strauch....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ivana, dank dir schön.
      Heute hat sich der letzte Strauch "verabschiedet". Boach, diese ekligen Beeren will ich nicht mehr im Garten haben (brrrr). Habe sie hinter den Zaun gepflanzt. Da dürfen sich dann gerne die Vögel für die Beeren interessieren. Morgen geht es weiter im Garten. Für heute ist Feierabend. Da schnappe ich mir gleich die Stricknadeln ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  12. Hallo Ursula,
    deine Sockensammlung gefällt mir. Vor allem die Sneaker mit ihrem schönen Farbverlauf.

    Was um Himmels Willen frisst deine Aronia auf? So was wie Himbeermaden? Das finde ich sehr, sehr schade.
    Ja, manchmal kann man auf tierische Gartenbewohner gut verzichten.
    Genieße deine Blogpause. Ich freue mich schon, wenn du mit neuer Kraft zurückkommst.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Anette.
      Ja, so kleine weiße Maden. Beim Pflücken merkte ich schon, dass manche Beeren "hohl" sind. Hab mir nichts dabei gedacht und sie einfach auf den Boden geworfen. In der Küche krabbelte es plötzlich um das Sieb mit den Beeren herum. Erst da nahm ich alles genauer in Augenschein (örks). Fast alle die ich untersuchte waren befallen und den Rest wollte ich dann auch nicht mehr. Im Garten sammelte ich die Beeren am Boden auch noch auf und dann kam alles in die Tonne. In den letzten beiden Tagen habe ich jeweils einen Busch beschnitten, ausgegraben und hinter den Zaun gesetzt. Dort habe ich ja meine kleine "Wildnis" und wenn die Büsche dort weiter wachsen, sollte es mich freuen.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  13. Wenn ich nur auch so toll stricken könnte !!! Ein bisschen neidisch schau ich auf Deine wunderschöne Sockenparade ! Ach und Sneaker , die liebe ich !
    Aronia Beeren kannte ich noch nicht, das ist schade wenn das alles von Maden befallen ist. Liebe Ursula, geniesse Deine blogpause, auch wünsche ich Dir gute Besserung und freue mich wenn Du wieder da bist. Herzlichst Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Carmen, für deinen lieben Kommentar.
      Sneaker stricke ich mir bestimmt noch einmal. Die tragen sich wunderbar.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  14. WOW sehr schöne Socken, die ersten gefallen mir am Besten! Schade dass du so viele Mitbewohner in den Beeren gefunden hast.
    GGLG von Ariane aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Ariane.
      Tja, Künstlerpech (lach). Ist schon schade, aber davon geht die Welt nicht unter ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  15. Super, liebe Ursula, daß Du Dich an Sneaker gewagt hast :-). So schön sind sie geworden. Ich mag meine Söckchen nicht missen, trage sie sehr gerne. Fleißig hast Du wunderschöne Sockenpaare genadelt. Bei mir sind aktuell nur mal Winzlinge auf den Nadeln - bei der Hitze ist mir nicht nach Stricken.
    Da drück ich Dir fest die Daumen, daß die Baustelle bald geschafft ist und weiterhin gute Besserung.

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Nele.
      Die Sneaker trage ich total gerne und ich möchte mir noch mind. ein Paar nadeln. Bei der Hitze "quietschen" die Maschen auf den Nadeln (lach).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  16. Herrliche Socken hast Du da gestrickselt, liebe Ursula! Allesamt hübsch und sie verlocken, gleich wieder das Nadelspiel zur Hand zu nehmen :-). Danke auch für's Verlinken, ich freu mich! Ich hatte übrigens auch schon öfters Wolle von Woolworth und bisher kann ich nichts Negatives darüber berichten. Herzliche Sonntagsgrüße schickt Dir Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Nata.
      Da bin ich ja schon mal wegen der Wolle beruhigt ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  17. Liebe Ursula,
    da warst Du aber wieder fleißig! Ich hab' im ganzen Leben noch keine Socken gestrickt, meine Söhne aber schon *lach*
    Ohje, das mit Deinen Aronia-Beeren ist ja ärgerlich! Die sehen tatsächlich von außen tadellos aus. Selbst habe ich mit meinen Äpfeln das Problem. Ich hatte mich in diesem Jahr schon so auf die Apfelernte gefreut, aber fast alles für die Tonne. Heute habe ich den Baum erst einmal rigoros beschnitten, denn am richtigen Apfelbaumschnitt liegt auch sehr viel. Dann kommt der Leimring um den Stamm und demnächst werde ich mich noch bei einem Apfelplantagenbesitzer nach weiteren Maßnahmen erkundigen. Dort werden die Äpfel biologisch behandelt, soweit ich weiß. Irgendwie muß man das Ganze ja in den Griff bekommen. Sonst fliegt der Baum auch raus. ;-)
    Zum Mailbeantworten war ich noch nicht gekommen, hole das aber in Kürze nach. Gute Besserung auch von mir und alles Liebe, bis bald
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Sara.
      Meine Äpfel müsste ich auch mal kontrollieren. Bisher ist der Baum von Schädlingen verschont geblieben. Leider habe ich von Obstbaumschnitt so überhaupt keine Ahnung. Aber einen Schnitt braucht auch mein Bäumchen unbedingt.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
    2. Wir hatten das mal in einem Gartenbauseminar gelernt, liebe Ursula. Ist an sich gar nicht so schwer. Dafür gibts sicherlich auch bei YouTube einfache Anleitungen.
      Die Socken ganz oben haben mich noch einmal hierhergelockt :-) Die finde ich am allerschönsten!

      Alles Liebe nochmal
      Sara

      Löschen
    3. Dank dir schön, liebe Sara.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen