Dienstag, 27. September 2016

Herbstspaziergang


Das Sockenmuster "Herbstspaziergang" hat mir gleich sehr gut gefallen, als ich bei Nicole auf ihrem schönen Blog "Nicki´s Handarbeiten" ein wenig gespinxt habe. Dankeschön dafür. Wer zur Anleitung gelangen möchte, der klickt einfach HIER  ;-))).

Nun, Jahreszeit und der Name vom Sockenmuster passen ja gerade ganz wunderbar zusammen. Also ran an die Nadeln.


Für dieses Sockenpaar habe ich mit Liguster-Beeren  (1. Färbung) gefärbte So.-Wolle genommen. Den Strang habe ich vor dem Färben in unregelmäßigen Abständen abgebunden. So kam das "Muster" zustande.


Für das zweite Sockenpaar habe ich So.-Wolle gewählt, die ich mit schwarzen Stockrosenblüten (2. Färbung) gefärbt habe. Am Anfang habe ich mir mit Sicherheitsnadeln Markierungen gesetzt, die ich später aber nicht mehr gebraucht habe.


Hier mal ein Vergleich.

So sehen die fertigen Exemplare aus:






 Diese Socken sind für mich zu "wild" und so werden sie erst einmal in der Vorrats-Kiste deponiert. Vielleicht finden sie ja einmal einen "Liebhaber" ;-))).




Dieses Paar kommt in die Weihnachtsgeschenke-Kiste.


Dann war ich im Tierheim beim Herbstfest. Diese süße "Vogelscheuche" hält meinen neuen Kürbis im Arm  ;-))).




Die Äpfel an meinem Bäumchen sind nun reif. Herrlich knackig und süß-sauer. So wie ich sie mag ;-))).

Nach langer Zeit verlinke ich mal wieder zu Creadienstag und Handmade on Tuesday.

Eine schöne Zeit und viele liebe Grüße


Donnerstag, 15. September 2016

Brittercup


Ihr Lieben,

heute möchte ich mal wieder einen Pieps von mir geben. Meine Blog-Pause war eh schon länger, als beabsichtigt. Es ist eine Menge passiert und so ganz nebenbei bin ich auch noch ein Jahr älter geworden (passiert mir irgendwie jedes Jahr um diese Zeit) ;-))). Im Garten war ich auch fleißig, aber was wäre das für ein Garten, wenn er "fertig" wäre. Ein Garten ist Veränderung. Jedenfalls ist das bei meinem so ;-))).
Gesundheitlich wurschtel ich mich so durch. Inzwischen macht mir mein Reha-Sport sogar Spaß und die Bewegung tut mir gut. Hätte ich ja niemals nie nich für möglich gehalten (lach). Diese ganzen Arzt-Besuche stehlen mir kostbare Zeit. Zeit, die ich für Garten und Handarbeiten wesentlich nützlicher verbringen könnte. Ein wenig ist aber trotzdem fertig geworden und das zeige ich euch jetzt.

Wie ich hier ja schon mehrmals erwähnt habe, finde ich die Brittercup-Vorlagen so nett. Ach, was habe ich mich gefreut, als ich festgestellt habe, dass es auch Vorlagen passend für jeden Monat gibt. Angefangen habe ich mit dem September, meinem Geburtsmonat. Ist ja wohl klar (kicher).



- ♥ -


Natürlich hatte ich nichts dagegen, dass die Oktober-Vorlage auch gleich mit dabei war ;-))). Aber dazu komme ich noch - im nächsten Monat ;-))). Weitere Vorlagen habe ich bestellt (hüstel). Ob ich das Jahr "voll" bekomme, weiß ich aber noch nicht. Ich setzte mich da nicht unter Druck, denn es soll ja Spaß machen, nöch?


So sieht der "September" fertig aus.


Als Schmuck für die Aufhänger habe ich hübsche Knöpfe von Mill Hill gefunden.


Ich habe nur einmal im Nahtschatten mit Geradestich genäht.

Ein paar Bilder aus dem Garten dürfen nicht fehlen ;-))).


Dieses Jahr habe ich sogar Blüten an meinen Cosmeen. Jawoll, ja. Im letzten Jahr gab es nur "Grün". War das eine Enttäuschung ;-(((.




Ein "Glücksgriff" war der Kauf von Red Cauli. Wunderschöne Farbe.

Ich freue mich, dass nun auch Mamka aus Ungarn hier mit liest.

Für heute soll es das erst einmal sein. Passt auf euch auf und bleibt gesund.
Viele liebe Grüße