Dienstag, 11. Oktober 2016

Noch mehr Kürbis



- ♥ -

Was wäre der Herbst ohne Kürbisse? Sie sind nicht nur dekorativ, sondern aus ihnen lassen sich auch leckere Gerichte zaubern.

Wie wäre es mit dem Kürbissuppen-Sockenmuster ;-)) Äh, wie???

Wie kam man früher bloß ohne G....e aus? Es erscheinen manchmal die tollsten Ergebnisse. Da sucht man ein Sockenmuster und bekommt noch gleich ein Rezept dazu geliefert. Schaut mal HIER. Das nenne ich Service und schönen Dank dafür ;-o))).





Die Sockenwolle ist allerdings mit Zwiebelschalen gefärbt ;-D))). Bei der Suppe muss ich gestehen, habe ich Möhren und Ingwer weggelassen und die Sahne durch Frischkäse ersetzt.


Dann habe ich ein Hagebutten-Herzchen von Elisa Tortonesi-Sieß gestickt und ein kleines Kissen daraus genäht.


Für die Hagebutten habe ich Verlaufsgarn von DMC 115 und für das Grün DMC 935 genommen.
Hm, und wenn ich mir das Kissen nun auf dem Bild betrachte, denke ich, ich hätte oben ruhig noch ein wenig Stoff zugeben können. Es war genug Stoff vorhanden, daran hat es nicht gelegen. Drei Mal abgeschnitten - noch zu kurz. Na ja, beim nächsten Mal wird es besser  (grins).


Am Wochenende war noch so herrliches Wetter, da habe ich schon angefangen, den Garten aufzuräumen.

Ab damit zu Creadienstag und Handmade on Tuesday.

Eine schöne Zeit


Kommentare:

  1. Oh, sind das feine Socken!! (Ich liebe Kürbissupe) Und deine kleinen Hagebutten sind ganz zauberhaft :-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      ich danke dir für deinen lieben Kommentar.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Super Socken. :) Und Kürbis liebe ich nach wie vor auch. Da freue ich mich schon das ganze Jahr drauf, wenn es die wieder gibt. Das gehört einfach zu einem guten Herbst dazu! Und die Hagebutten im Farbverlauf zu sticken finde ich eine gute Idee, das sieht sehr schön aus.

    Grüße.
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daphne,
      ich freue mich auch immer auf die Zeit, wenn es diese "Früchtchen" zu kaufen gibt.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Liebe Ursula,
    klasse sehen deine Socken aus. Dein Hagebuttenherz ist wunderschön.
    Eine schöne Herbstdekoschale.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela, dank dir schön.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Das find ich ja cool, da hat man dann direkt die passenden Socken zur Suppe - und somit von außen und innen warm ! Die Farbe Deiner Socken gefällt mir sehr gut und das kleine Hagebuttenherz ist auch sehr schön herbstlich.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      so kommt man dann angenehm gewärmt durch die kühlere Jahreszeit ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. Lecker.....jetzt habe ich mir die PDF zweimal abgespeichert. Einmal unter Socken und einmal unter Rezepte;-))) Danke fürs zeigen. Heute gibt es Spitzkohl, sonst müßte der Hokkaido schon dran glauben, den ich noch hier habe.
    Die Socken gefallen mir auch und das ist ein eingängiges Muster, sowas mag ich.
    Und deine Stickkissen. Ich mag solche liebevollen Kleinigkeiten. Aber wann soll ich das alles machen?????

    Ganz liebe Grüße

    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Spitzkohl esse ich auch gerne, liebe Iris. Du machst doch auch ganz viele wunderbare Sachen. Aber Zeit könnte ich auch noch ein wenig mehr gebrauchen ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Liebe Ursula,
    schöne Socken, die Farbe gefällt mir, passend zur Suppe. Danke für den Link dazu. Das kleine Hagenbuttenkisschen ist allerliebst, ich mag die Muster von ETS.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, ETS gehört auch zu meinen Favoriten. Obwohl man sich eigentlich kaum retten kann, vor den vielen, vielen schönen Vorlagen von allen möglichen Designern. Da fällt es schwer, sich zu entscheiden (lach).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Deine Stickereien sind mal wieder so reizend liebe Ursula. Auch ich mag die Kürbisssuppe sehr gern, nur mit mehr Zutaten. Tolle Socken hast Du genadelt, die Färbung ist Dir gut gelungen.
    Einen angenehmen Tag wünscht Dir Crissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Crissi, ich dank dir schön. Ich denke, es gibt auch noch jede Menge Rezepte. Da kann man sich dann mal hindurch schlemmen ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Gerade eben, liebe Ursula, habe ich in meinem Kommentar bei Eva über eine mögliche Steigerung des Wortes 'aktiv' geschrieben, die ich jetzt spontan auf Dich umändere. Wenn es eine Steigerung von akiv, aktiver, am aktivsten gibt, dann heißt sie URSULA, DIE FLEIßIGE! Ja, ich staune, was Du alles schaffst. Mit dem Gartenaufräumen fing ich gestern an. Heute regnet es, geht also nicht weiter. Deshalb besuche ich Euch.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, ganz vielen lieben Dank, ich freue mich über deinen Besuch. So empfinde ich selbst das gar nicht (räusper). Mit dem Garten werde ich auch noch ein Weilchen "kämpfen". Mehr als 2 Std. am Stück schaffe ich gerade nicht. Regen fehlt hier. Ich habe anschl. mit dem Schlauch gewässert. Alles staubtrocken.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  9. Hallo Ursula. Klasse dein Süppchen und die passenden Socken dazu macht sich gut.Niedlich sind deine kleinen Stickkissen.
    Wünsche dir eine schöne Woche und sende dir liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Jana.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Die Kürbissocken haben eine schöne Farbe. Und das Muster scheint ja auch nicht so schwer zu sein. Wir mögen auch gerne Kürbissuppe, aber da experimentiere ich nicht groß. Unser bewährtes Rezept schmeckt uns gut.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, liebe Margrit, wenn man einmal ein bewährtes Rezept hat, dann greift man da gerne immer wieder drauf zurück. Geht mir auch so ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Suppe und Socken, beide sind ganz wunderbar, so was braucht der Mensch im Oktober.
    Und deine kleine Kissenparade ist herzallerliebst, auch die niedlichen Katzen im Kürbis vom Post zuvor.
    Liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta, vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  12. so ein feines Kürbissüppchen ist schon was leckeres, für mich gehören Ingwer,Karotten und Sahne einfach dazu und oben drauf ein paar tröpfchen Kürbiskernöl, dass echte natürlich kein "gepanschtes" :-) ich finde deine Kissen ganz zauberhaft und ein wenig selbstkritik schadet nie, gell :-)
    hab es fein liebe Ursula mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, liebe Anna. Manchmal sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Dann fällt mir hinterher ein, was ich hätte anders machen könnte ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  13. Liebe Ursula,
    Sehr schöneSocken, die Farbe ist toll und die dazupassende Kürbissuppe sieht sehr lecker aus. Ich mag Kürbissuppe sehr gerne, habe aber selbst noch nie eine gemacht. Wird vielleicht mal Zeit ;).
    Dein gesticktes Kissen gefällt mir auch sehr gut und hinterher ist man immer schlauer :).
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, wenn man den Kürbis erst einmal zerteilt hat, ist der Rest ein Klacks. Probier es ruhig mal aus. Wie wahr, hinterher ist man immer schlauer ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  14. Liebste Ursula,
    hach wie herrlich. Erst so schmucke Socken samt Socken, ich finde die Kombi extrem witzig und dann das allerschönste dieses zauberhafte Kisselchen mit dem Hagebuttenkranz. Es fehlt gar kein Stoff, es ist perfekt so wie es ist, ganz ehrlich.
    Dann hat es auch noch so ein hübsches Zuhause gefunden auf deinem Herbstteller. Die Hex ist hellauf begeistert!
    Drück dich
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine allerliebste Hex ;-))), ich freue mich, wenn es dir gefällt. Vielen Dank für deine lieben Worte.
      Herzliche Grüße
      Ursula

      Löschen
  15. Gut, dass die Zeiten, wo es nur eingemachten Kürbis süß-sauer gab, vorbei sind und findige Köche sich um die Riesenbeere bemüht haben. Schade, dass ich trotz Hackbällcheneinlage den Herrn des Hauses nicht so richtig für solch ein Süppchen oder im Ofen gegarte, und herzhaft gewürzte Kürbisscheiben mit Kräterquark nicht begeistern kann. 5 Tage Kürbissuppe ist mir dann auch zu viel. ;o) Hetbstsocken, sehr schön! Bei kürbisfarbenem Garn von 100 g weiß Frau wenigstens, dass nicht mehr als 2 Paar Socken, je nach Länge und Größe, dabei herauskommen. Garten aufräumen, da sagst Du was...
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      ich muss gestehen, mit Kürbis süß-sauer kannst du mich jagen. Einfach nicht mein Geschmack ;-))). Bisher beschränkt sich mein Kürbis-Verarbeitungs-Repertoire auf Suppe und Muffins und bitte nicht fünf Tage lang (lach). Zum Glück mögen die "Jungs" die Kürbis-Gerichte. Bei der Suppe bestehen die aber auf eine Wurst-Einlage. Brauche ich nicht. Mir reichen da Kürbiskerne und/oder Salbeiblätter. Über Geschmack läßt sich eben nicht streiten (hihi).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  16. Liebe Ursula, ja Herbst ist Kürbiszeit. Wir haben Gott sei Dank unsere Kürbisse Gott sei Dank inzwischen weitgehend verarbeitet. Es war ganz schön viel. Die Stickerei ist hübsch geworden. Sie passt perfekt zur Jahreszeit.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, toll. Du hast selbst welche angebaut, liebe Kathrin? Leider habe ich zu wenig Platz. Die "Pflänzchen" breiten sich ja ganz schön aus.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  17. Also wenn du jetzt nichts gesagt hättest, wär mir gar nichts aufgefallen...an deinem kleinen Hagebuttenkissen! Ich denk mir bei solchen Mini-Pannen immer: "das gehört so!" Die Kissen sind ganz zauberhaft geworden - gefallen mir richtig gut!
    Und das Kürbissockenmuster samt Rezept hab ich auch schon eine Ewigkeit in meinem Ordner verewigt. Das Muster strickt sich super, gell? Tolle Socken hast du gezaubert!
    Garten aufräumen - ohhh, ja, das muss ich jetzt auch noch ganz dringend mal erledigen...hoffe, am WE passt das Wetter, denn schön langsam wirds ungemütlich um draußen zu arbeiten!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Nicole. An dem Hagebuttenkissen ändere ich auch nix mehr ;-))). Das Sockenmuster strickt sich prima, genau wie dein "Herbstspaziergang". Morgens und abends ist es schon recht kühl, da merkt man doch schon den Oktober. Andererseits blüht hier noch die Geranie und die Erdbeeren. Ich finde, irgendwie ist alles "verdreht". Müssen wir wohl mit leben.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  18. Was für goldige Bilder! Du trägst also zwiebelgefärbte Currysocken beim Suppenessen? ;)
    Ich verändere die Suppenrezepte auch, warum denn nicht. So entstehen neue Kreationen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wieso, trägst du nicht farblich passende Socken zum Essen???!!! (gacker) Also an den "Bauchweh-Pfannen-Rezept halte ich mich, denn das schmeckt hier allen sooooo gut ;-))) Ein kleines Problem stellt sich da aber...wir haben (noch) nicht die passenden Socken ;-D)))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  19. Ach ja, Garten aufräumen muss ich auch noch. Die Socken sehen sehr gelungen aus und diese feine Stickerei kann ich nur bewundern.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Magdalena.
      Beim Garten überstürze ich nichts. Schließlich haben wir noch bis zum Frühjahr ein lange Zeit vor uns ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  20. Oh ich bin verliebt! Sowohl in die tollen Socken als auch in das süße Herzkissen ♥. Welches auch so schön dekoriert ist mit den anderen hübschen Dingen (zu süß, der Teddy mit seinem Minikissen!). Danke auch für den Link! Komischerweise hab ich noch nie eine Kürbissuppe gekocht, obwohl es mein Lieblingsgemüse ist. Müßte ich wohl dringend mal nachholen ;-). Einen schönen Tag für Dich! LG Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Nata.
      Da bietet sich ja jetzt das Wochenende an, eine schöne cremige und dampfende Kürbissuppe zu kochen ;-))).
      Guten Appetit und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  21. So wunderbar gestrickte Socken, liebe Ursula, sehe ich nur bei Dir !!!! Ich beneide Dich um Deine Strickkünste, das Muster sieht so schön aus und Du hast es wunderbar akkurat gearbeitet. Die Kürbissuppe sieht so verlockend aus,ich mag sie auch sehr gern, meist schnippel ich noch Kartoffelstückchen rein. Deine beiden gestickten Kisselchen sind allerliebst, wie fein Du alles zusammen mit dem Bärchen und Mäuschen arrangiert hast. Ich wünsche Dir eine glückliche Herbstzeit. Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir, liebe Carmen, für deine lobenden Worte. Ach, genau. Kartoffelstückchen. Die binden die Suppe ein wenig. Ich glaube, die habe ich glatt vergessen. Na, hat auch so geklappt ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  22. Oh, wie gut passen Socken und Suppe farblich zueinander :-) Kürbissuppe hatte ich heute auch - diesmal eine fruchtige Suppe - neues Rezept ausprobiert. Und Kürbislasagne gab es zu Wochenanfang auch. Ich liebe Kürbisgerichte.
    Deine Stickarbeiten sind wieder so herrlich anzuschauen, liebe Ursula. Du bist eine tolle Stickkünstlerin.

    Ein schönes Wochenende
    und liebe Grüsse
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Nele, für deine lieben Worte.
      Einen Kürbis habe ich noch, der wird nächste Woche "verarbeitet". Da freue ich mich schon drauf ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  23. Liebe Ursula,
    deine Kürbissuppe sieht verlockend lecker aus... ich liebe Kürbis in allen Variationen auch mit Apfel als Blechkuchen. Deine tollen Socken würd ich zum Gericht sofort dazu nehmen. ;-)
    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita, ich dank dir schön.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  24. Oh ja die Kürbissocken habe ich auch schon gestrickt!
    Die Kürbissuppe habe ich weggelassen, ich mag das nicht.
    Aber die Socken sind ganz toll geworden!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Ute.
      Das Sockenmuster geht gut von der Hand.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  25. Das ist ja mal eine Idee, liebe Ursula. :-)
    Und Kürbissuppe geht immer! Wir essen sie nun jede Woche, immer in anderen Variationen. Dein Hagebutten-Kissen finde ich aber auch so, wie es ist, schön!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      Kürbissuppe mögen wir auch sehr. Inzwischen habe ich sie auch schon mehrmals gekocht. Immer ein wenig abgewandelt.
      Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen