Sonntag, 27. November 2016

Bald ist Weihnachten ...


- ♥ ♥ -

Wir sagen euch an, den lieben Advent.

Sehet, die erste Kerze brennt






In der Lena 11/04 habe ich diese kleinen Vorlagen gefunden. Einen Adventskalender möchte ich nicht machen. Das wird mir zuviel und ich brauche auch keinen weiteren ;-)). Ich schwanke noch zwischen einem Kissenbezug oder einem Quilt. Insgesamt gibt es 24 Motive. Bisher habe ich sieben fertig gestickt. Das waren diejenigen, die mir davon am besten gefallen hatten ;-))). Bis Weihnachten habe ich ja Zeit. Weihnachten 2017 wohlgemerkt (lach). In der nächsten Zeit wird bestimmt das eine oder andere Motiv hier auftauchen ;-))).

Im Garten habe ich mit Tannengrün dekoriert:






Die Schlittschuhe finde ich so nett. Könnt ihr Schlittschuh laufen? Ich habe es einmal ausprobiert. In der Grundschule meines Sohnes hatten die Kinder drei oder viermal (weiß ich jetzt gar nicht mehr so genau) Gelegenheit, es zu lernen. Da war ich dann immer als Begleitperson mit. Die Kinder meinten, ich sollte es auch unbedingt einmal versuchen. (Natürlich wollten sie wissen, wie es aussieht, wenn Frau Elderbeary wie ein Käfer auf dem Rücken auf dem Eis liegt. Die lieben Kleinen, ähem). Da konnte/durfte ich mir ja keine Blöße geben und habe mir diese Kufen untergeschnallt. Es hatte mir sogar Spaß gemacht, so fix über das Eis zu flitzen. Zu lachen gab es auch nichts, so! Aber man soll das Glück nicht herausfordern und ich bin froh, es einmal mit heilen Knochen überstanden zu haben (gacker). Ein Paar Deko-Schlittschuhe reichen mir da völlig.


Die Erdbeeren blühten im November immer noch. Die Blüten und Fruchtansätze habe ich abgeschnitten. Die Pflanzen sollen sich ihre Kraft sparen und lieber im Frühjahr blühen.


Auch die braunen Blätter entfernt und ein paar Zweige Tannengrün in den Kasten gesteckt.
Blumentöpfe sind eingepackt und zusammen gerückt. In einigen Töpfen schlummern Iris reticulata.




Nun kehrt Ruhe in den Garten ein und ich bin schon auf das Frühjahr gespannt. Ob alle Blumenzwiebeln so austreiben, wie ich mir das vorstelle usw. Allerdings steht der Besen noch griffbereit. Von den großen Eichen "regnet" es jede Menge Laub herunter. Ist also doch noch nicht so ruhig ;-))).


Dann erreichte mich aus dem Waldgarten von Sara noch ein Überraschungspäckchen. Auch auf diesem Weg, liebe Sara, noch einmal vielen Dank dafür.

Einen gemütlichen ersten Advent-Sonntag wünscht euch



Kommentare:

  1. Ohh da hast dir aber viel vorgenommen bis Weihnachten 2017 :)) aber es wird bestimmt eine wunderschöne Arbeit.das erste Motiv sieht ja schon zauberhaft aus.unser Garten ist auch schon Winterfest.wobei mit dem Laub geht es mir so wie dir,noch heißt es jeden Tag > schwing den Rechen! :)
    Schönen Sonntag wünscht dir Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte mir "bloß keinen Stress" (hihi). Mal schauen, was so fertig wird. Einige Motive habe ich auch schon verarbeitet. Ob es wirklich zu einem Kissenbezug reicht, wird sich herausstellen (lach). Oh ja, der Rechen ist z. Zt. das "beliebteste" Werkzeug.
      Einen schönen ersten Advent und
      viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Wie schön der kleine gestickte Kranz aussieht. gefällt mir. Ich bin auch immer wieder begeistert, wie schön doch wenig Deko, einfach mit Zweigen und Tannenzapfen aussehen kann.
    Schönen 1. Advent.
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Martina.
      Einen schönen ersten Advent und
      viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Liebe Ursula,
    mit deinem hübschen gestickten Kranz erinnerst du mich daran, dass ich mein kleines AdventskranzStickbildchen - nein nicht von mir gestickt ;-) - noch aufstellen muss...in dem alten Metallrahmen gehört er jedes Jahr zu meiner Weihnachtsdeko.
    Schlittschuhe sind mir als Deko wesentlich lieber ... bei einem kläglichen Versuch vor Jahrzehnten ist es geblieben - wir hatten als Kinder fürs Eis diese Gleitschuhe und sind oft auf dem direkt vor unserm Haus liegenden Bach zum Schlittern gewesen.
    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent und drück die Daumen für den Rücken.
    Viele liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      dank dir schön für deinen lieben Kommentar. Hach, Gleitschuhe habe ich damals auch gehabt. Bei uns floss zwar kein Bach am Haus vorbei, aber in den vereisten Autoreifenspuren konnte man herrlich schlindern. Damals hat man wohl noch nicht gleich nach der ersten Schneeflocke Salz gestreut und hektisch vor der Haustür gefegt (damit sich bloß niemand auf dem Grundstück die Knochen bricht). Da musste man noch selber aufpassen ;-))).
      Einen schönen ersten Advent und
      viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Liebe Ursula,
    da hast du dir ein schönes Stickprojekt herausgesucht. Das wird ein ganz toller Adventskalnder. Der Kranz gefällt mir schon mal sehr gut.
    Genieße den 1. Advent und ganz liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      ich dank dir schön.
      Auch für dich einen schönen ersten Advent und
      viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. Du hast ja noch ein bisschen Zeit bis Weihnachten 2017. :D Und je nachdem, wieviel Lust du im Hochsommer auf Weihnachtsmotive hast, wird ein Endprodukt daraus. :) Der Kranz sieht ja schon mal gut aus.

    Schönen 1.Advent
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, wenn es mir im Sommer zu warm wird, sticke ich Weihnachtsmotive. Das kühlt (lach). Ja, liebe Margrit ich habe mir da noch ein wenig Luft gelassen ;-))).
      Dank dir schön und ebenfalls einen schönen ersten Advent
      Ursula

      Löschen
  6. Liebe Ursula, solche Dekoschlittschuhe habe ich auch. Die kommen aber erst zum Einsatz! Die Tannenzweige sehen voll süß aus. Genau das Richtige für diese Jahreszeit.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Kathrin.
      Einen schönen ersten Advent und
      viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Liebe Ursula!
    Da hast Du Dir ja noch einiges an Stickarbeit vorgenommen. Der Kranz mit der Kerze ist besonders hübsch geworden. Auch Deine Gartendekoration gefällt mir sehr gut. Eislaufen gehe ich immer noch sehr gerne. Schon als Kind war ich oft mit meinen Eltern am Eis und jetzt gehe ich ein paar Mal im Jahr mit meinem Mann und Kind.
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Adventzeit, alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      ich dank dir schön. Besser man bleibt in Übung. Aber ich denke, man verlernt es nicht. So wie Rad fahren ;-))). Leider tun mir die Knochen so schon weh, da muss ich mein Schicksal nicht auch noch heraus fordern (lach).
      Viel Spaß auf dem Eis und einen schönen ersten Advent.
      Viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Liebe Ursula,
    so schön, Deine Stickerei! Und das mit dem Adventskalender kann ich sehr gut verstehen! Deine Gartendeko (ist das an der Terrasse) finde ich auch sehr schön!

    Schlittschuh bin ich schon gelaufen und könnte das auch immer noch, aber man wird, je älter man wird, vorsichtiger mit solchen Aktionen. Stürze wirken sich ja immer kritischer aus. Obwohl, wenn ich die Gelegenheit hätte, würde ich wohl doch nochmal in die Eisen steigen. *lach*

    Ist ja toll, daß Deine Erdbeeren so spät noch blühen. :-) Aber es bringt dann eh nichts mehr. Danke auch für die Verlinkung und ich freue mich, wenn Du ein wenig Freude an den Dingen hast.

    Viele liebe Grüße und einen schönen 1. Advent
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Sara, es ist an der Terrasse. Die Erdbeeren sind gar nicht zu bremsen (lach). Wenn sie sich im Frühjahr so ins Zeug legen, habe ich nichts dagegen ;-)). Ich bilde mir ein, die Ackerschachtel-Kur aus dem Buch der Eva Aschenbrenner hilf mir. Z. Zt. kann ich ganz gut laufen. Noch nicht schmerzfrei, aber immerhin. Ich bin ja fast auf allen vieren gekrochen. Nun übe ich wieder den aufrechten Gang (lach).
      Einen schönen ersten Advent und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
    2. Das freut mich aber, liebe Ursula! Dann hat das Buch zur Richtigen gefunden! :-) Ich habe den Zinnkrauttee (wie man ihn auch nennt) bei Maria Treben gefunden und ihn auch lange Zeit nach meiner damaligen OP getrunken - gleich morgens vor dem Frühstück. Hat mir prima geholfen, Ebenso der Brennesseltee. Ich brauchte keinerlei Eisentabletten nach dem hohen Blutverlust. Die Brennessel wirkt wahre Wunder!

      Alles Liebe weiterhin für Dich
      und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  9. Liebe Ursula,
    Du warst schon sehr fleissig , hast so ein süsses Kränzchen gestickt ,im Garten gewerkelt und dekoriert. Mir geht es wie Dir , ich habe auch eine Stickarbeit angefangen und denke das wird erst im Advent 2017 fertig. Vom letzen Jahr liegt hier auch noch so einiges herum, aber wenigstens den Garten habe ich winterfest. Ja Schlittschuhgelaufen bin ich als Teenager sehr gerne, sogar noch mit meinen Töchtern später. Vor einigen Jahren bin ich dann so böse gestürzt seitdem lauf ich nicht mehr. Ich wünsche Dir eine stressfrei Adventszeit , viel Freude weitehin bei Deinen Vorhaben. Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      dank dir schön. Bei mir stand auch der Garten im Vordergrund. Ich wollte ihn winterfest und ein wenig dekoriert haben. Wann immer es das Wetter zugelassen hatte, war ich draußen. Bin es eigentlich immer noch, weil ich noch mit Blätter fegen beschäftigt bin.
      Ach, du Arme. Ich hoffe, du hast die Verletzung inzwischen gut überwunden. Davor fürchte ich mich am meisten. Vor Verletzungen bei Stürzen.
      Auch für dich, liebe Carmen, eine schöne Adventszeit und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Liebe Ursula,
    schön adventlich sieht es bei dir schon aus. Auch deine Arbeiten sind wunderschön. Ich kann dir leider von Sockenstricken noch nichts berichten.
    Eine schöne Adventszeit und liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Dorothea.
      Hihi, hast du noch nicht mit dem Sockenstricken angefangen?
      Jetzt wäre doch eine gute Zeit dafür, mit Weihnachtsplätzchen und einem dampfenden Tee/Kaffee in der Nähe ;-))). Ich bin gespannt.
      Eine gute Zeit und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Hallo Ursula. Sehr niedlich dein gesticktes Kränzchen ein hübsches Motiv. Hübsch auch deine Garten Deko. Oh Schlittschuhlaufen kann ich nicht lass es lieber sein. HIiiiiiiiiiiDafür fahre ich sehr gern Fahrrad.
    Wünsche dir eine schöne Adventszeit und lass es dir gut gehen. Liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana, danke schön.
      Fahrrad fahren macht auch viel Spaß (lach).
      Eine schöne besinnliche Zeit und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  12. Deine Posts sind eine Wucht, so liebevoll fotografiert, hab vielen Dank, liebe Ursula.
    Das kleine Kränzchen gefällt mir sehr gut, man sollte mal wieder ältere Zeitschriften durchstöbern ;-)
    Eine schöne Adventszeit, liebe Grüße, deine Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Jutta.
      So ein Kompliment liest man natürlich sehr gerne ;-))).
      Ich bin froh, die alten Zeitschriften verwahrt zu haben. Da sind noch viele tolle Sachen drin.
      Eine beschauliche Zeit und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  13. Deine Stickarbeiten sind sooo fein und Deine Deko gefällt mir sehr gut.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Magdalena, ich dank dir schön.
      Eine schöne Zeit und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  14. Liebe Ursula,
    Deine Stickerei ist wunderschön und soooo akurat! Meine Hochachtung!
    Dann möchte ich Dir noch Danke sagen, liebe Ursula, Deine guten Wünsche für unseren Weihnachtsmarkt gingen a l l e in Erfüllung!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Heidi.
      Prima, wenn alles geklappt hat bei deinem Weihnachtsmarkt. Da freue ich mich für dich mit ;-))).
      Eine schöne Zeit und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  15. Da gibt es noch soviel zu entdecken in Deinem Garten und schön hast Du draußen dekoriert. Das Stickmotiv ist allerliebst - früher habe ich gerne gestickt, inszwischen geht es nicht mehr, bin froh, wenn ich mal ein paar Maschen stricken oder häkeln kann. Mit Rollschuhen war ich viel unterwegs, mit Schlittschuhen - da kann ich mich nur an zwei Mal erinnern. Mal auf einem zugefrorenen Baggersee und später mal in der Eislaufhalle.

    Hab es fein, liebe Ursula
    und ganz liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Nele.
      Zur Zeit kann ich auch nicht besonders viel Handarbeit machen. Die Augen machen Probleme (nicht nur die). Die gestickten Sachen habe ich schon seit geraumer Zeit fertig und werde sie nun so nach und nach zeigen. Im Augenblick spinne ich wieder (also mit dem Rad) ;-))). Das strengt die Augen nicht so an. Ja, früher war ich noch gelenkiger und ich habe mir solche "Schuhe" angeschnallt. Heute bin ich froh, wenn mir die Knochen mal nicht weh tun. So ändern sich die Zeiten (lach).
      Eine schöne Adventszeit und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  16. Da hast Du ja schon ganz schön draußen aufgerüstet. Und selbst drinnen glühte die Nadel. Dann bin ich ja mal auf die anderen sechs Motive gespannt. Ist ja auch fast wie ein kleiner Miniadventskalender. Light. ;o)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herrlich! Adventskalender light. Das Kind muss nur einen Namen haben (lach).
      Ein schönes Wochenende und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  17. Liebe Ursula, zum Thema Schlittschuhlaufen fällt mir nur ein: Einmal und nie wieder. Meine Bänder waren zu schwach, ich knickte andauernd um und traute mich nicht, die Wand loszulassen. Ich war quasi das Lachobjekt der ganzen Eisbahn.
    Deine Stickerei ist mal wieder wunderschön!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich nach einem Trauma an, liebe Sigrun. Da könnte ich die Dinger auch nicht mehr leiden (lach).
      Dank dir schön und ein schönes Adventswochenende
      Ursula

      Löschen
  18. Liebe Ursula,
    wie Du Deinen Garten dekoriert hast gefällt mir sehr gut. Wir waren da weit weniger fleißig, außer einer Lichterkette haben wir nix gemacht. Schlittschuhlaufen war ich früher öfters mit den Kindern, bei uns in der Nähe gibt es eine Eishalle. Das hat richtig Spaß gemacht.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, lieber Wolfgang.
      In unserer Stadt gibt es auch die Eishalle, wo die Kinder üben konnten. Dort spielen die Moskitos Essen. Aber frage mich jetzt nicht, in welcher Liga die spielen ;-))). Früher habe ich mir auch mal gerne ein Spielchen angesehen.
      Ein schönes Adventswochenende und
      viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  19. Wunderschöne Bilder, ja Garten dekorieren ist auch eine schöne Sache. Ist dir alles sehr gut gelungen!!!
    Lg Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Ariane.
      Einen besinnlichen zweiten Advent und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  20. Liebe Ursula,
    Du hast Deinen Garten winterfest gemacht und die Pflanzen können ruhen. Deinen fein gestickten Kranz finde ich wunderschön, hach ja und Schlittschuhlaufen war ich auch schon lange nicht mehr, ich glaube ich traue mich gar nicht mehr aufs Eis...dafür esse ich liebe Eis, am liebsten Vanille *lach*

    Dir einen wunderschönen 2. Advent mit viel Gemütlichkeit und Freude
    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Traudi, beim Eis essen wäre ich sofort dabei (schmatz).
      Auch für dich ein wunderschönes Adventswochenende und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  21. Unglaublich, wie die Zeit diesmal rennt. Morgen ist schon der 3. Advent! Dein Stickbild ist allerliebst, gefällt mir sehr gut ♥. Auch die Schlittschuh-/Tannendeko. Ich war wohl in jüngeren Jahren 2-3x eislaufen, aber besonders geschickt war ich da nie. Rollschuhlaufen war besser ;-). Ein gemütliches Adventswochenende wünscht Dir Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Nata.
      Morgen können wir die dritte Kerze am Adventskranz anzünden. Da wünsche ich dir ebenfalls ein gemütliches Wochenende und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...