Dienstag, 8. August 2017

Noch einmal Söckchen




Dies sind wohl die letzten Söckchen, die ich in diesem Jahr stricke. So dachte ich, als ich diese hier angeschlagen habe. Wolle: Online Supersocke Cotton Stretch-Color 210, NS 2,5

Doch dann habe ich Reste von obigem Paar und


die Reste von diesem Paar (was ich schon einmal HIER gezeigt habe)
Wolle: Online Supersocke Swing-Color, NS 2,5


gemixt und diese geringelten Exemplare sind dabei heraus gekommen.
Zur Abwechslung einmal mit Rollbündchen.


Alle auf einen Streich ;-))). 

Dann möchte ich noch Varis als neue Leserin hier herzlich begrüßen.

Eine schöne Zeit

Ursula











Dienstag, 1. August 2017

Ein Türstopper


🐱 🐱 🐱

Im Sommer sind ja gerne schon mal Fenster und Türen geöffnet, damit ein angenehmer Luftzug entsteht. Manchmal ist der Luftzug aber etwas zu heftig und die ein oder andere Tür "knallt" zu. Damit die Kali-Katze nicht zwischen so eine zuschlagenden Tür gerät, hat nun diese Türstopper-Katze freundlicherweise ihren "Dienst" bei uns aufgenommen.


Als ich diese Katze bei Andrea vom Blog Andrea´s Träume sah, war ich sofort Feuer und Flamme. So eine wollte ich auch haben! Hier ist noch einmal der LINK, falls dieses Kätzchen Gefallen findet ;-))). An dieser Stelle vielen Dank für die tolle Anleitung. Meine Türstopper-Katze habe ich aus Tilda-Stoffen genäht.




Hier sitzt die Miez vor meinen selbst gezogenen Löwenmäulchen auf dem Hochbeet.




☙ ❦ ❧

Verlinkt zu:


Ihr Lieben habt es fein und bleibt schön gesund

Ursula



Mittwoch, 26. Juli 2017

Wendetasche "Milly"



Taschen und Beutel kann frau ja nie genug haben ;-0))).


Die Wendetasche "Milly" von Pattydoo gefiel mir schon lange.


Das Schnittmuster ist kostenlos und in einem Video ist alles gut erklärt.


Die größte Herausforderung war, nach dem Wenden den Baumwollstoff wieder glatt zu bügeln ;-))).


Mmh, wenn ich die Taschen nun falte und in die Handtasche stecke (also immer nur jeweils eine Milly), dann werden mich die kleinen Falten kaum mehr stören (ähem).


Mal abwarten, wie sich das in der Praxis so bewährt. 


Passt gut auf euch auf und bleibt schön gesund.

Viele liebe Grüße

Ursula



Dienstag, 18. Juli 2017

Lavendelschaf von ETS



🐑 🐑 🐑



Leider ist mein Lavendel schon so gut wie verblüht. Mit der Verarbeitung des Lavendelschafes von Elisa Tortonesi Sieß habe ich mir etwas zu viel Zeit gelassen ;-))).


Zum Glück verblüht der Lavendel auf dem Stickbild nicht (lach). 


Nicht nur der Lavendel, sondern auch der Thymian verblüht so langsam. Die "Brummer" weichen nun auf andere Pflanzen aus. Wie z. B. dem Oregano.


Die Apfelminze wird stark umschwärmt. Aber scheinbar nicht nur die "Flieger" finden die Minze interessant. Hier hat sich eine Spinne häuslich eingerichtet.




Die Große Wachsblume ist weiterhin ein begehrtes Anflugsziel.


Den Käfer kenne ich auch nicht, aber mich würde interessieren, was für ein Kraut dieses hier ist. Es ist von allein in meinen Garten gekommen. Vielleicht weiß ja jemand von euch, wie es heißt.


Ein paar Brombeeren sind schon reif.


Solche großen Mohnkapseln habe ich noch nie gehabt.


Am Montagmorgen war alles noch regennass (Blätter vom Tränenden Herz).


Die Dill-Blüte gefällt mir - nicht nur mit Regentropfen ;-))). Dieses Jahr habe ich wenigstens eine Dill-Pflanze.

Verlinkt zu:

Creadienstag und
Handmade on Tuesday

Eine schöne Sommerzeit wünscht euch

Ursula



Dienstag, 11. Juli 2017

Country Geese



🐦 🐦 🐦




Zwei der niedlichen Gänse von dem Leaflet "Country Geese" von Dale Burdett habe ich fertig.


Die "Rosa-Gans" kam in den Bilderrahmen und


aus der "Hellblau-Gans" habe ich ein kleines Kissen genäht.


Claudia von NuNu´s Garn- und Stofflabor bot vor einiger Zeit unter der Rubrik Flohmarkt und Tauschkiste diese "Gänse-Vorlagen" in ihrem Blog an und ich konnte nicht widerstehen. Ruckizucki waren die lieben Gänschen bei mir und ich legte los. Liebe Claudia, hier noch einmal herzlichen Dank für die blitzschnelle Zusendung ;-))).


Der Zitronenfalter (ganz rechts, ca. Bildmitte) hielt sich eine ganze Weile in meinem Garten auf. Der Phlox hatte es ihm angetan. Hin und wieder flog der Schmetterling zwar auch zu anderen Blüten, aber er kam immer wieder hierhin zurück.


Bei uns hält das hochsommerliche Wetter an. Alles ist furchtbar trocken. Die Wespen "tanken" Wasser an Kalis Wassernapf.


Früh morgens, wenn die Sonne noch niedrig steht, schickt sie ihre Strahlen durch die blaue, gläserne Wasserkugel und zaubert schöne Lichtreflexe auf die Blätter der Hosta. Die Wasserkugel haben wir einmal in einer Schwarzwälder Glashütte erstanden. Bei mir ist sie nur Deko.


So sieht die Hosta komplett aus. Im Augenblick blüht sie. Im Vergleich zu den anderen Hosta hat sie gigantische Blütenstengel.


Die Blüten werden gerne besucht und die Besucher verschwinden komplett in dem großen Blütenkelch.


Die Hauswurze wollen auch nicht zurückstehen.


Seit ich die Clematis Jackmanii in jedem Herbst bis auf den Boden zurückschneide, blüht sie viel schöner. Wahnsinn, mit wie viel Kraft sie sich jedes Jahr bis auf die Pergola hinaufschwingt und so viele Blüten bildet.


Sehr gefreut habe ich mich, als ich bemerkt habe, das Edith nun ganz "offiziell" hier Leserin ist 😃.


Mit der Rose "William Shakespeare" verabschiede ich mich für heute. Ich wollte, ihr könntet sie riechen - herrlich!


Verlinkt zu:


Viele liebe Grüße

Ursula






Dienstag, 4. Juli 2017

Dezente Farben



• * • * •

Ich wollte mal eine dezente Farbe für meine neuen Sneaker 😂


Wolle: Online Supersocke Swing-Color
Jetzt, wo sie fertig sind, kommen sie mir doch recht kräftig pink daher.
Macht nichts, ich ziehe sie doch nur zu Hause an. Mut zur Farbe 😸

Bevor ich noch meine beiden Flohmarktschätzchen zeige, "müsst" ihr euch mit mir durch die Büsche in meinem Garten schlagen (lach).


Nach dem Frost im Frühjahr hätte ich nie und nimmer mit solch einem Blütenmeer gerechnet.


Hier sieht man noch gut die braunen Blätter.


Diese Stockrose blüht dieses Jahr zum ersten Mal und überrascht mit einem hellen Rot.


Hier noch einmal von der anderen Seite fotografiert. Ich muss immer aufpassen, dass ich nicht "Nachbars´s Einöde" mit auf dem Bild habe ;-))). Wer will das schon sehen?


Die schwarze Stockrose im Vorgarten erfreut jedes Jahr mit vielen schönen Blüten.






🌹Queen of England🌹


Wie diese Rose in Wirklichkeit heißt, weiß ich nicht. Es war einmal so eine kleine Topfrose aus dem Supermarkt. Bei mir heißt sie 🌹"Bilbo-Rose"🌹, weil ich sie neben der Stelle, an der mein lieber alter Kater Bilbo begraben liegt, gepflanzt habe. In dieser Ecke hat sie sich bis an das Hüttendach hochgekämpft und blüht zuverlässig jedes Jahr.


Das hat der Regen aus der Mohnblüte gemacht.


Clematis Piilu mit Bienchen  🐝




Clematis Jackmanii




Auf dem Flohmarkt vom Tierheim habe ich noch diese Kreuzstich-Decke gefunden. Es lohnt sich immer, mal in den Kisten unter den Tischen zu gucken ;-))).


Dann habe ich noch diese kleine Vase gefunden. 


Auf jeder Seite ein anderes schönes Blumenmotiv.




Der innere, obere Rand ist auch noch wunderschön dekoriert. Diese Sachen konnte ich einfach nicht liegen lassen ;-))).

Verlinkt zu:
Creadienstag und
Handmade on Tuesday


Eine schöne Woche und lasst es euch gut gehen. 
Viele liebe Grüße

Ursula