Sonntag, 19. Februar 2017

Ich habe den Frühling besucht



Am Samstag habe ich einen Ausflug gemacht. Gesundheitlich ging es mir ganz gut und so habe ich mich morgens ins Auto gesetzt und bin nach Nettetal gefahren. Morgens war es noch recht diesig, aber als der Morgennebel sich verzogen hatte, schien sogar die Sonne.


In einer Zeitschrift habe ich über die "Nettetaler Schneeglöckchentage" gelesen und bin neugierig geworden. Im letzten Jahr bin ich eigentlich kaum aus dem Haus gekommen und auf so einer Pflanzenmesse bin ich auch noch nie gewesen. Ich war also sehr gespannt, was mich dort erwartete.




Nur mal ein kleiner Eindruck, über das Schneeglöckchen-Sortiment.




Aber es gab nicht nur Schneeglöckchen.




Nachdem ich meine Einkäufe getätigt hatte, bin ich zum


Oirlicher Blumengarten gelaufen. Wem der Weg zu lang ist, kann den extra dafür eingerichteten Shuttle Bus Service nutzen. 


Ein richtig netter Garten und ich habe mal "quer Beet" fotografiert.




Ich war ganz begeistert, wie weit hier schon alles war.












Diesen Zaun fand ich ja ganz neckisch 😄.




Natürlich möchtet ihr nun auch wissen, was ich mir dort gekauft habe, nicht? Eigentlich nicht viel. Ich war etwas vom Angebot "geplättet". Helleborus war sehr verführerisch, aber ich habe ja erst eine neue Pflanze gekauft. So habe ich mich an ein paar Schneeglöckchen gehalten. Die gefüllte Sorte heißt "Galanthus jaquenetta" und die andere heißt "Galanthus elwesii".





Zum Schluss möchte ich noch zeigen, wie es in meinem Garten aussieht 🏡


Helleborus niger


Galanthus woronowii


Galanthus nivalis

Ich glaube wenigstens, dass es sich hierbei um nivalis handelt. Diese Sorte habe ich schon vor Jahren gesetzt und habe mir - natürlich - nicht den Namen gemerkt. Inzwischen vermehren sie sich aber schön im Garten.

So, nun bin ich aber wirklich am Ende angelangt 😥. Ich hoffe, euch gefällt mein kleiner Bericht.

Einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße

Ursula



Kommentare:

  1. Liebe Ursula
    Vielen Dank für die tollen Blumenfotos, habe gar nicht gewusst, dass es so viele Schneeglöckchenarten gibt.
    Schönen Sonntag wünscht dir Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      ich wusste zwar, dass es mehrere Sorten von den Schneeglöckchen gibt, aber das es sooooo viele sind, hätte ich mir auch nicht träumen lassen. Meistens kriege ich hier vor Ort nie das, was ich gerne möchte. Gestern war mehr da, als ich in meinem ganzen Leben gebrauchen könnte. War mal eine ganz neue Erfahrung ;-))).
      Schöne Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Oh ja dein Bericht gefällt mir total gut. Es blüht als gäbe es kein Morgen mehr :) bis unsere Frühlings Blüher mal soweit sind,stehen bei dir wahrscheinlich schon die Sommerblumen in voller Blüte :)))
    Wünsche dir einen guten Morgen u einen schönen Sonntag mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      es war ein tolles Erlebnis, die Blüten im Sonnenschein zu fotografieren. Am liebsten würde ich gleich in den Garten gehen. Aber ich gedulde mich noch. Ist ja doch noch ein bissl früh im Jahr.
      Schöne Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Liebe Ursula, ich liebe Schneeglöckchen, ich bin so froh, dass die aus meiner Mutters Garten gut bei mir angewachsen sind. Eigentlich sind sie noch von meiner Oma, das freut mich am meisten. Auf einer Blumenmesse war ich noch sie, aber nach deinen Bildern hätte ich so richtig Lust drauf.
    LG und schönen Sonntag, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      solche "vererbten" Kostbarkeiten sind einem natürlich am liebsten. Aber es war auch einmal interessant, etwas Neues zu sehen.
      Schöne Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Oh, all die schönen Blumen! Um diese Jahreszeit eine wahre Wohltat für Augen und Seele!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      so habe ich es auch empfunden ;-))).
      Liebe Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. Liebe Ursula,
    von den Schneeglöckchentagen und dem Oerlicher Blumengarten habe ich schon viel gehört und auch eine Reportage über die "Galantophilen" ;-)) gesehen, aber nie hab ich es geschafft dort mal hinzufahren. Danke für's Mitnehmen - dein Schneeglöckchenkissen finde ich ganz bezaubernd.
    Viele liebe Sonntagsgrüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Marita.
      Ich hatte davon in einer Zeitschrift gelesen und anschl. im Internet nachgesehen. Sah alles sehr ansprechend aus und ich habe mir gedacht, wenn es dir gut geht, fährst du einfach mal da hin. Ist nur eine Stunde Fahrtzeit von mir entfernt. Ich bin froh, dass ich es geschafft habe ;-))).
      Viele Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Huch, ist bei dir alles weit. Hier kommen grad mal Schneeglöckchenknospen raus. Außerdem ist es kalt, grau und nass.

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margrit,
      tröste dich. Heute ist es hier auch grau und nass. Gut, dass ich gestern meinen Ausflug gemacht habe.
      Viele Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Du bist also dort gewesen! Und Sonnenschein hattest Du auch noch. Allein der Preis von 60 Euro für ein Zwiebelchen im Topf hat den Weg doch schon gelohnt. (Ich habe das Bild extra vergrößert, weil ich dachte, da wäre ein Komma verschoben. ;o) ) Junge, das ist ja fast so wie damals in Amsterdam, als Tulpenzwiebeln mit Gold aufgewogen wurden. Und dann habe ich mir vorgestellt, man kauft sich so eine Seltenheit bzw. Neuheit, setzt sie an den schönsten Platz im Garten, den man hat und am nächsten Morgen ist da nichts mehr. Denn Wühlfried die Wühlmaus war da und hat es sich schmecken lassen. Selbst bei 27 Euro das Stück würden mir dann die Tränen kommen. ;'oD
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja ich habe es geschafft. Gut, dass ich gestern bei Sonnenschein da war. Heute ist es ja grau und nass. Geld kannst du da ohne Ende los werden. Gar kein Problem. Ich glaube, wenn Wühlfried sich an diese Kostbarkeiten "verbeißt", kommen Mordgedanken auf.
      Viele Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Liebe Ursula,
    danke für die schönen Blumenfotos. Das es so viele unterschiedliche Schneeglöckchen gibt, habe ich gar nicht gewusst.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      ich habe auch gestaunt, wie viele Sorten es gibt ;-))).
      Viele Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  9. Liebe Ursula,
    danke für die vielen schönen Bilder! Ich sehne mich auch nach dem Frühling!
    Dank deiner Bilder bin ich somit ein Stück weit mit dir dort gewesen:-)
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Lg Sylvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvi,
      ich freue mich, wenn dir die Bilder gefallen und ein wenig "Frühlingsstimmung" aufgekommen ist.
      Viele Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Ach, das ist ja schön, daß Du dort warst, liebe Ursula! Ich wäre auch gern hingefahren, aber dann hatte meine Mutter noch einen Unfall, kam kurzfristig ins Krankenhaus und es ging ihr sowieso schon eine ganze Zeit nicht mehr sehr gut. Dadurch ist unsereins ziemlich angebunden. Um so schöner, hier bei Dir zu lesen und zu sehen, was einen dort erwartet.
    Ich hätte auch mit der Bahn hinfahren müssen mit Übernachtung, sonst wäre es zu lang gewesen.

    Viele liebe Grüße, gute Besserung und noch einen schönen Sonntag!
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      ich hoffe sehr, dass es deiner Mutter wieder ein wenig besser geht. Da wirst du sicherlich sehr viel Zeit bei ihr verbringen. Leider hatte ich mal wieder eine Augenentzündung und so stand lange nicht fest, ob ich nach Nettetal fahren konnte. Hat aber geklappt ;-))) und es war mal schön, heraus zu kommen.
      Viele Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
    2. Liebe Ursula,
      das Gröbste ist abgewendet, aber sie ist natürlich dennoch schwer krank und schon ziemlich alt. Und so verbringe ich in der Tat so viel Zeit wie möglich mit ihr, außerdem obliegen mir viele Erledigungen, die meine Schwester nicht tun kann. So bin ich ganz gut ausgelastet. Es bleibt kaum Zeit für Spaziergänge oder den Garten. Und die Blogs können nicht mehr so oft bestückt werden. Dafür habe ich Instagram entdeckt, wo ich mal eben unterwegs, z.B. in Wartezonen, posten kann. Da es kurze Posts sind, eigentlich nur ein Bild mit ein paar Hashtags, ist das eine nette Abwechslung. Denn bloggen und kommentieren ist mir via Handy kaum möglich. Insta kann auch sehr lustig sein. Es bedeutet aber keinen Blogersatz und sobald ich wieder mehr Zeit finde, geht es blogmäßig auch wieder weiter.
      Du Ärmste! Wie schön, daß es dann doch noch geklappt hat! Hatte Deinen Post ja bei mir verlinkt, dann klappt es ja vielleicht im nächsten Jahr. Bei mir blühen eben aber auch schon viel mehr Schneeglöckchen als die Vorjahre. Auch die Krokusse haben sich selbständig vermehrt.

      Viele liebe Grüße auch hier
      Sara

      Löschen
  11. Liebe Ursula! oh,wunderschöne Bluman!!!!! Frühling kommt.:)
    Liebe Grüsse !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Mamka.
      Viele Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  12. WOW so viele schöne Pflanzenfotos!!!!!!!!! Ja, der Frühling ist in Sicht!!!
    LG Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ariane,
      freut mich, wenn dir die Bilder gefallen. Du wartest bestimmt auch schon darauf, in den Garten zu kommen.
      Viele Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  13. Oh ein Augenschmaus - so viele Frühlingsblüher - herrlich anzusehen. Da dürfte ich nicht viel Geld mitnehmen!;)
    Noch einen schönen Restsonntag wünscht Dir Crissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich glaube, dort konnte man wirklich richtig viel Geld los werden, liebe Crissi. Ich habe mich aber nicht "verausgabt" (hihi).
      Viele Sonntags-Grüße
      Ursula

      Löschen
  14. Liebe Ursula,
    so viele, so schöne Schneeglöckchen. Ich liebe diese Frühblüher und kannte bisher nur die "normalen" und die Märzbecher.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate,
      mit sooo vielen Sorten hätte ich auch nicht gerechnet. Märzenbecher waren auch im Angebot und ich habe mich schon geärgert, weil ich keine gekauft habe ;-)).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  15. Liebe Ursula,
    da wäre ich auch gerne hingegangen. Ich habe es wieder verpasst. Grrr! Aber Deine Bilder sind ein netter Ausgleich.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Magdalena,
      dann hast du wenigstens eine kleine Entschädigung ;-))). Gibt es diese Veranstaltung schon lange? Ich hatte zum ersten Mal davon gelesen.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  16. Liebe Ursula,
    du hast es sicherlich nicht bereut, dich auf den Weg zum Staudengarten und zur Ausstellung zu machen, welch herrliche Fotos du mitgebracht hast, so frühlingsfrisch und fröhlich, vielen Dank für die schönen Fotos.
    In deinem Garten ist alles schon viel weiter als bei uns, wir hatte aber auch seit Mitte Dezember Dauerfrost, erst ein paar Tage ist es frostfrei.
    Liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      es war ein schöner Ausflug und mit dem Wetter hatte ich auch Glück ;-))). Ganz so kalt war es hier nicht. Der Frost hat sich schon vor einiger Zeit verzogen.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  17. Liebe Ursula,
    danke fürs mitnehmen den Frühling besuchen ! Was für eine schönen Ausflug Du unternommen hast, die vielen Frühlingsblüher sind ein wahrer Augenschmaus ! Was für ein niedliches Kisselchen mit Schneeglöckchen Du gezaubert hast !! In Deinem Garten sind die Glöckchen schon aus dem Winterschlaf erwacht, hier im Garten ist fast noch nix zu sehen, es wird noch etwas dauern. Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      heute scheint hier hin und wieder die Sonne und ich habe vorhin tatsächlich ein Bienchen am Helleborus gesehen ;-))). Ich freue mich gerade über jedes neue "Spitzchen", was aus dem Boden kommt. Ein paar Tage Sonnenschein und deine Schneeglöckchen werden auch "wach gekitzelt" ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  18. Es ist schon erstaunlich, wie weit die Helleborus orientalis auf dem Nettetaler Markt schon waren. Die können ja nur aus dem Gewächshaus kommen.
    Ich lese da 'Eintrittskarte'. Muss man da in echt Eintritt bezahlen? Ich war noch nie dort. Aber dann bin ich doch froh, dass ich stattdessen zu einer Schneeglöckchen-Sammlerin gefahren bin, die keinen Eintritt verlangte und von der ich mir tolle Schätze mitgebracht habe.
    Danke, liebe Ursula, für Deinen Bericht und die schönen Fotos.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      die Helleborus-Pflanzen können nur aus dem Gewächshaus stammen. Das hatte ich mir auch schon so gedacht. Für 5 Euro Eintrittsgeld kann man diesen Markt und den Garten besuchen. Die Benutzung des Shuttle Bus ist auch mit inbegriffen. Ach ja, eine Parkgebühr musste ich auch noch entrichten. Ich war halt neugierig, wie so ein "Schneeglöckchen-Markt" aussieht ;-))). Da hast du ja Glück, eine liebe Sammlerin zu kennen, die ihre Schätze mit dir teilt.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  19. hallo Ursula. Herrlich die vielen Frühlingsblüher da hat sich der Ausflug gelohnt. Das es so viele Schneeglöckchen Sorten gibt habe ich nicht gewusst. Auch bei dir im garten sieht es auch schon schön aus so langsam kommt alles ich freue mich auch so über die ersten Blümchen. Wünsche dir eine schöne Woche und sende dir liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      gestern habe ich bei herrlichem Sonnenschein eine kleine Gartenrunde gedreht. Da steht schon viele in den "Startlöchern". Heute stürmt und regnet es. Soll man gar nicht meinen, wie schnell immer das Wetter umschlägt.
      Eine schöne Zeit und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  20. Wunderschön ist Dein Ausflug und da bist Du ja wirklich dem Frühling begegnet, liebe Ursula. Die Schneeglöckchen sind ganz allerliebst. Danke für die schönen Fotos ♥

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nele,
      es freut mich, wenn dir meine Bilder gefallen. Heute haben wir bei uns allerdings alles andere als Frühlingswetter. Hoffentlich wird der Sturm nicht so schlimm.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  21. Liebe Ursula,
    was für einen wunderbaren Frühlingsgarten hast du besucht. Man kann sich an der Blütenpracht so richtig erfreuen. Danke dir dafür.
    Ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße
    Dorothea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorothea,
      es freut mich, wenn dir meine Bilder gefallen.
      Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  22. Das ist ja herrlich, dass du in Nettetal warst....ich hatte schon bei Sara gelesen, dass sie auch mal vorhatte hinzufahren und dann geschaut, wo es ist. Von dem Angebot wäre ich sicher auch etwas überwältigt gewesen, aber mitnehmen muss man schon etwas, wenn man extra 1 Stunde Auto gefahren ist....:-) Scheinbar habe ich ja auch ein elwesii.....und hab es gar nicht gewusst.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      ja stimmt, bei Sara hatte ich das auch gelesen. Ausschlaggebend war eine Anzeige in so einer "Landzeitschrift". Weiter würde ich auch nicht fahren. Das schaffe ich im Augenblick nicht. Natürlich habe ich noch "Informations-Material" mitbekommen. "Schneeglöckchen-Messen" haben auch noch z. B. in Mannheim und auch in den Niederlanden statt gefunden. Es scheint eine richtige "Sammel-Wut" zu bestehen. Das war mir vorher noch gar nicht bewusst gewesen. Ich habe mich hauptsächlich dafür interessiert, weil ich bei uns im letzten Herbst überhaupt keine Zwiebeln bekommen habe. Über unsere "elwesii" habe ich in Wikipedia nachgelesen. Sie sind nach dem engl. Pflanzensammler und Gärtner Henry John Elwes benannt. Ein schönes "Glöckchen" und es kostet auch kein Vermögen. Deine Schneeglöckchen können ja nun deinen neuen Garten erobern und nächstes Jahr ist der "Tuff" schon ein wenig umfangreicher ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  23. Liebe Ursula,
    ui, da hattest du ja einen wunderschönen Tag!!! Das hätte mir auch gefallen!! Danke für die tollen Bilder - ich freue mich schon sehr auf den Frühling!
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina,
      es war ein interessanter Tag. Freut mich, wenn dir meine Bilder gefallen. Auf den Frühling freue ich mich auch schon sehr.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  24. Hallo Ursula,
    es begeistert mich immer wieder, wie viele Schneeglöckchensorten es gibt. Schön, dass du so viele Bilder zu diesem interessanten Thema zeigst.
    Ich dürfte eine solche Pflanzenmesse nicht besuchen. Die Versuchung zu viel zu kaufen wäre zu groß.
    Vor allem bei Helleborus kann ich nicht nein sagen.
    Herzliche Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette,
      es waren viele "Versuchungen" im Angebot ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen