Donnerstag, 1. Juni 2017

♥Juni♥


🌻 • 🌻 • 🌻



Der Juni hat für mich eine besondere Bedeutung. In diesem Monat ist vor 25 Jahren mein Kind geboren worden.


Bei Palko gibt es wunderschöne Vorlagen mit Monatsnamen - vielen Dank dafür - und so habe ich den "Juni" mit Anchor-Garn 130 gestickt und anschließend zu einem kleinen Kissen verarbeitet.

Eigentlich "musste" ich ja 2 x sticken.


Zuerst habe ich Tentakulum-Garn Bavaria genommen, wegen dem schönen Farbverlauf. Bevor ich eine Stickarbeit weiter verarbeite, ziehe ich sie durch lauwarmes Seifenwasser. Leider erwies sich dieses Garn wenig kooperativ ;-))). Es blutete aus! Wer hätte das gedacht?! Ich jedenfalls nicht.


Dann habe ich aus einem abgelegten Hemd meines Mannes noch mehrere Inletts für Lavendelblüten genäht.


Gerade herrscht im Garten die Farbe "Blau" vor, aber


vereinzelt blühen auch rosa Akeleien.


Die Kellen mit den Hauswurzen hängen in diesen Rosen.




Diese beiden namenlosen Schönheiten teilen sich einen Standort und haben sich ineinander verzweigt. Von der weißen Rose weht ein feiner Duft entgegen.


Von Marita aus dem "Kleinen Staudengarten" kamen einst drei kleine Ableger bei mir an. Nun musste ich sie umtopfen. Jede Hosta bekam ihren eigenen Bereich. Hier Hosta "Twist of Lime".


In der kleinen Zinkwanne hatten zuerst alle drei Platz. Nun hätte man singen können:"Die Wanne ist voll..." ♫ Nur "Stiletto" sitzt noch in der Wanne ;-))).


Hosta "Little Wonder"


Hosta "Golden Tiara"


Die Hosta aus dem Vorgarten hat sich prächtig entwickelt.


Hosta "Ginko Craig"

So langsam erobern sie meine Terrasse (ich habe überhaupt nichts dagegen) und mir fällt auf, eine habe ich noch vergessen. Beim nächsten Mal (lach).

Meine Lieben, verzeiht mir, wenn ich im Augenblick mit dem Kommentieren nicht nachkomme. Aber wer hier mit liest weiß, dass mir diese Temperaturen sehr zu schaffen machen. Daher bleibt der Computer öfter mal aus und die Kreativität auf der Strecke. An einem Tag hatten wir hier nicht weniger als 36,5 Grad Celsius. Selbst die Katze suchte sich ein kühles Plätzchen im Keller und diese Tiere sollen doch Wärme mögen. Nee, nee, bei diesen Temperaturen hört bei mir der Spaß auf, zumal ich von "innen" her noch mit Hitzewallungen zu kämpfen habe. Die Pflanzen im Garten liegen ähnlich schlapp am Boden und so kann man mich meist mit Gießkanne oder Gartenschlauch "bewaffnet" sehen. Komisch, die Arbeit macht niemals schlapp, die ist immer höchst agil ;-((((.

Sucht euch ein schattiges Plätzchen und lasst euch eisgekühlte Getränke servieren ;-))).

Sonnige Grüße

Ursula



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Ursula,deine Hosta sind herzlich .7 Stück habe ich im Garten . Ich finde das sind anspruchslose Pflanzen von daher werden sicher noch welche dazu kommen.mit 32 grad kann ich aufwarten u seit gestern ist es so schwül paaaahhhh :) die Gerüche in der Praxis sind mega :))) aber was solls die Nachteile im Sommer:)))
    Die Temperaturen von * innen* stehen mir noch bevor ,dass wird bestimmt ein Spaß.
    So liebe Ursula dann lass es dir gut gehen ,der PC ist nicht wichtig sondern dein Wohlbefinden!
    Ich werde mich langsam Richtung Arbeit begeben den von nix kommt nix :)
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      ich finde Hosta 2 x schön. Die Blätter gefallen mir sehr gut und die lila Blüten sind so zart.
      Auf den "Spaß" könnte ich grad noch so verzichten ;-))). Hilft ja nix, da muss Frau wohl durch. Freue mich jetzt schon auf die Zeit "danach".
      Hoffentlich kommst du heute gut durch den Arbeitstag.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Eine schöne Idee mit dem Monatskissen - so hält man Erinnerungen lebendig. Danke für den Gang durch deinen Garten.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      wenn es dir gefallen hat, freut es mich ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Ursula,
    herrliche Bilder zeigst Du aus Deinem Garten! Die Hosta sind wunderschön! Ich hab nur eine im Topf, im Beet würden die Schnecken über sie herfallen ... sie bekommt Blüten, bald gibt es Bilder davon :O)
    Die Akeleien blühen noch herrlich bei Dir, meine sind durch die große Hitze bereits verblüht ...
    Das Juni-Kissen ist soooo schön, was für eine liebe Erinnerung auch darin steckt ....*lächel*
    Die Idee, alte Hemden zu Inletts zu verarbeiten ist prima! Ich hab auch ausgemusterte Hemden von meinem Mann da liegen ....und Lavendelkissen sind immer ein schönes Mitbringsel ;O)
    Hab einen zauberhaften und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Claudia.
      Die Hosta im Beet kann ich auch nicht vorzeigen, die hat so ein apartes "Lochmuster" ;-(((. Noch blühen die meisten Akeleien, aber schon stehen einige nur noch mit ihren Samenkapseln da. Da ist die Gärtnerin mit der Schere gefragt.... Die abgelegten Hemden kann man für solche Sachen prima verwerten.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  4. Liebe Ursula,
    das Monatskissen ist schön, das mit dem ausblutenden Garn ist sehr sehr ärgerlich. Abgetragene Herrenhemden lassen sich zu allem möglichen verarbeiten, ich mag die feinen Muster und die weichen Stoffe. Im Garten bist du sehr fleißig, man siehts deinen Pflanzen an!
    Liebe Grüße und nur keinen Stress wegen Kommentieren, Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Sigrid.
      Ich habe schon ein paar karierte Hemden auf die Seite gelegt. Vielleicht kann ich damit etwas schönes Neues nähen ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  5. Liebe Ursula
    Ausblutendes Garn hat mich auch schon ganz schön geärgert, dein Kissen ist aber sehr schön geworden.
    Deine vielen Hostas sind ein Traum, danke für die tollen Bilder. So heiss wie bei dir wird es bei uns zum Glück fast nie und so muss ich nicht so viel giessen.
    Einen gemütlichen Tag an einem kühlen Plätzchen wünsche ich dir
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      da beneide ich dich ein wenig um dieses kühlere Wetter ;-))). Ich fürchte, durch den Klimawandel wird es hier in der Stadt noch schlimmer. Dazu immer diese Schwüle, mich macht das fertig.
      Hab es fein und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  6. Liebe Ursula,
    dein Monatskissen Juni sieht sehr schön. Schade, dass der erste Versuch daneben ging.
    Vielen Dank für die schönen Blumenbilder aus deinem Garten.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Manuela.
      Bei einer größeren Stickarbeit hätte mich das sehr geärgert.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  7. Wie gut ich Dich verstehen kann, liebe Ursula, auch ich habe mich in die kühlere Wohnung verzogen. Ich vertrage die Hitze auch nicht. Mein Garten sieht in diesem Jahr ziemlich traurig aus. Gegen diese Hitze kann man gar nicht gegenan gießen. - Dass Garn bei lauwarmem Wasser ausläuft, dürfte nicht passieren, ist ärgerlich. Aber das Kissen - in meinen Farben - ist sehr schön (im Gedenken an den Juni-Jungen?).
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      ich kann hier soviel gießen wie ich will (oder muss) - es bleibt immer trocken (lach). Och nee, manchmal gar nicht mehr lustig.
      Ich habe ja leider nur das eine Kind - einen Sohn. Natürlich bin ich glücklich ihn zu haben. Vor 25 Jahren war es auch so elendig heiß. Vergesse ich nie ;-))).
      Ich wünsche dir einen schönen Tag an einem kühlen Plätzchen und liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  8. Für mich hat der Juni eine ähnliche Bedeutung....dann ist mein Geburtstag und noch ganz viele aus meiner Familie haben Geburtstag.
    Herrliche Recycling-Idee, das ausrangierte Hemd des Mannes zu Lavendelkissen umzuarbeiten...:-) Mir ist im Moment auch ständig zu heiß....bin ich gar nicht mehr gewohnt so ein Klima. Und die Pflanzen haben auch viel zu viel Sonne. Schön, dein kleiner Gartenrundgang.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      dann seit ihr ja alle "Sommerkinder", wie schön ;-))).
      Der Hemdenstoff ist ja noch total in Ordnung. Ist ja immer nur der Kragen, der abgewetzt ist. Viel zu schade zum Wegwerfen ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  9. Wunderschön ist das Juni-Kissen geworden, liebe Ursula .... meine Tochter wurde vor 26 Jahren im Oktober geboren ;-)
    Und die schönen Fotos aus eurem Garten, einfach nur herrlich!!!!
    Liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Jutta.
      Dann kann ich ja bald bei dir ein "Oktober-Kisselchen" bewundern ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  10. Liebe Ursula,
    so eine große Sammlung von Hostas hast du... ich habe eine Sorte und keine Ahnung wie sie heisst. Ein wunderschönes Kissen hast du gestickt und genäht. Einfach Klasse.
    Ja, die Hitze macht mir auch zu schaffen. Je älter ich bin, desto schlechter vertrage ich sie.
    Ein schönes nicht zu heisses Wochenende und alles Gute wünscht dir Dorothea. Viele liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir schön, liebe Dorothea.
      Von einer Hosta weiß ich den Namen auch nicht. Aber das ist ja nicht so schlimm. Hauptsache, sie gefallen uns ;-))). Dieses heiße Wetter finde ich schon sehr anstrengend.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  11. Beautiful embroidery and gorgeous garden!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ursula,
    das Kissen ist wunderschön!
    Ja, zu den Geburtsmonaten der Kinder
    hat man schon eine besondere Beziehung :-)
    Geht mir da ähnlich!
    Ganz viele sonnige Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Urte.
      Ich freue mich, dich hier begrüßen zu dürfen ;-))).
      Sie bleiben doch immer unsere Kinder - egal wie alt sie werden. Da darf man sich einmal so ein kleines sentimentales Kissen erlauben ;-))).
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  13. Liebe Ursula,
    dein Juni-Kissen gefällt mir sehr und auch der Rundgang durch deinen Garten. Ich freue mich, dass sich die Hosta bei dir so "sauwohl" ;-) fühlen - richtig üppig sind sie geworden.
    Ich wünsche dir ein nettes Pfingstwochenende, liebe Grüße von Marita, die auch ein Junikind hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Marita.
      Die drei Hosta haben sich hier prächtig eingelebt und erfreuen mich mit ihrem Wuchs.
      Liebe Juni-Sommerkind ich wünsche dir ein
      schönes verlängertes Wochenende
      Ursula

      Löschen
  14. Liebe Ursula,
    die Hitze macht mir auch zu schaffen, in der Sonne kann ich es kaum aushalten, zumal ich auch noch eine Sonnenallergie habe, ja so etwas gibt es, vorher hatte ich davon allerdings noch nie etwas gehört, aber der Arzt hat mich aufgeklärt. Ich bin bei heißem Wetter lieber drinnen, in unserem alten Fachwerkhaus ist es meistens auch schön kühl, das dauert bis sich das mal aufgewärmt hat.
    Dein Kissen gefällt mir ausgesprochen gut, ich mag diesen Stil sehr. Und auch Deine Gartenfotos sind sehr schön.
    Ich wünsche Dir ein schönes langes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      von einer Sonnenallergie habe ich bis jetzt auch noch nichts gehört. Gibt es dagegen Medikamente? Oder musst du immer ein Käppi und Hemden mit langen Ärmeln tragen?
      Herrlich, wenn es im Augenblick schön kühl im Haus ist. Ich versuche, so viel wie möglich am Vormittag zu erledigen. Dann ist es noch so einigermaßen erträglich ;-))).
      Frohe Pfingsttage und
      viele Grüße
      Ursula

      Löschen
  15. Liebe Ursula,
    Dein Juni-Kissen ist so zauberhaft gestickt, mir gefällt es in den feinen Blautönen. Tolle Hostasorten sehe ich bei Dir im Garten, ich finde sie sehr schön ;-)))
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende, frohe Pfingsten und schicke liebe Grüße mit.
    ♥Traudi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Traudi.
      Hab es fein.
      Ein schönes langes Wochenende und
      viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  16. Noch eine Leidensgenossin... ich kann dich gut verstehen, auch ich habe die größten Probleme bei dieser Hitze. Das Kissen hast du reizend bestickt, zudem liebe Blau in sämtlichen Nuancen - eine ganz liebe Erinnerung an ein besonderes Ereignis.
    Liebe Ursula ich wünsche dir ein wunderschönes Pfingstfest.
    ♥lich grüßt dich Crissi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Crissi,
    leiden wir gemeinsam ;-))). Dank dir schön, für deinen lieben Kommentar und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Ursula,
    die Stickarbeit ist bewunderungswürdig - schade, dass das Garn ausblutete! Der Garten ein Traum.
    Die Hosta konnte ich - aus welchem Grund auch immer - leider nicht im Garten halten. Lag es am Boden? Dafür freue ich mich um so mehr an Deiner.

    ...und damit kein Post ungelesen vorüberzieht, trug ich mich in Deine Followerliste ein.

    Angenehme Pfingstfeiertage und ein lieber Gruß vom Starnberger See, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Heidrun.
      Ich freue mich sehr, dich hier begrüßen zu dürfen.
      Was deine Hosta nicht gemocht haben, kann ich jetzt auch nicht sagen ;-))). Ich habe meine in Töpfen und ganz normaler Blumenerde. Bisher klappt es ;-))) Vielleicht machst du noch einen Versuch?
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  19. Dein Monatskissen ist sehr hübsch! Zu schade dass die Garnfarbe ausgeblutet hat. Deine Blumenbilder sind toll, die Hostas sind wirklich sehr schöne Pflanzen. Liebe Grüße, Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war schon schade, ja. Dieses Garn werde ich nicht mehr kaufen, bringt ja nichts. Aber so gefällt mir das Monatskissen auch sehr gut.
      Viele liebe Grüße
      Ursula

      Löschen